HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Ausstellungen

Tine Benz: A Deep Breath of Life

Die Galerie Robert Drees zeigt vom 20. Juni bis 19. September die farbenfrohen Werke der Berliner Künstlerin.

"A Deep Breath of Life" – ein mutmachender, fast appellhafter Titel eines der neuesten, unglaublich farbreichen Werke von Tine Benz. Die Berliner Künstlerin erschafft Szenerien von Orten, die nicht von dieser Welt zu sein scheinen. Vermeintliche Idyllen geraten auf traum- oder albtraumähnliche Abwege. Die collagierten Leinwände der Baselitz Schülerin werden von einer mystischen, manchmal melancholischen Ruhe und Leere getragen, zeigen aber gleichzeitig eine Spannung, die den Augenblick des festgehaltenen Geschehens in etwas Unerwartetes, teils auch Abgründiges kippen lassen könnte. Die fragilen Beziehungen zwischen Natur und Mensch, zwischen Landschaft und Urbanität werden thematisiert und sind momentan aktueller denn je.

Ihre Ausbildung absolvierte die gebürtige Neusserin an Kunsthochschulen in London und Berlin, zuletzt als Meisterschülerin von Georg Baselitz an der Hochschule der Künste in Berlin. Sie wohnt auch weiterhin in der Bundeshauptstadt, die ihr auch als Inspiration und Ausgangsort für Überlegungen zu ihren (urbanen) Bildmotiven dient.

Parallel-Ausstellung

In dem Projektraum OUT-LOOK werden parallel zu den Werken von Tine Benz Papierarbeiten des katalanischen Künstlers Ramon Surinyac präsentiert. Erstmalig wurden mehrere Arbeiten des Spaniers zu unserer Jubiläumsausstellung "Invited by // Part One" ausgestellt, zu der er von unserem Galeriekünstler und seinem Landsmann Samuel Salcedo eingeladen worden ist. Die damals gezeigten Leinwandarbeiten, die bei näherer Betrachtung abstrakt und aus der Ferne fast fotorealistisch wirkten, wurden von dem Publikum begeistert gefeiert. Neben diesen beeindruckenden Landschaftsdarstellungen auf Leinwand beschäftigt sich Surinyac auch mit dem Medium Papier. Durch den Einsatz von Feuer und Bleistift als "Malmittel auf Papier" entstehen filigrane Landschaftsbilder. Die bisher noch nicht gezeigten Arbeiten kommen nun erstmalig bei uns zur Aufführung.

Termin(e): 20.06.2020 
von 11:00 bis 17:00 Uhr
22.06.2020 bis 19.09.2020
mittwochs  donnerstags  freitags 
von 10:00 bis 18:30 Uhr
22.06.2020 bis 19.09.2020
samstags 
von 11:00 bis 14:00 Uhr
Ort

Galerie Robert Drees

  • Weidendamm 15
  • 30167 Hannover