HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

10. Wettbewerb um den Niedersächsischen Lauben-Pieper

Fünf Künstler stellen sich am 28. Dezember bei der zehnten Ausgabe des Wettbewerbs in der Kleinkunstbühne Hannover dem Urteil von Publikum und Jury und wetteifern um die begehrte Trophäe.

Daphne de Luxe am Mikrofon

Comedy-Lady Daphne De Luxe

Ende Dezember wird zum zehnten Mal der Niedersächsische Lauben-Pieper, der Kleinkunstbühnenpreis aus Hannover, verliehen. Ziel ist es, die Kleinkunstszene in Hannover und bundesweit nachhaltig zu fördern und die Landeshauptstadt als Spielort weiter zu festigen. Aus ganz Deutschland gingen rund 100 Bewerbungen ein, fünf höchst unterschiedliche Künstler wurden nominiert: Patricia Lürmann, Nizar, Felix Reuter, Ulli Lohr und Janine vom Oliverbum. Die Moderation übernimmt Daphne de Luxe.

Die Spielregeln des Wettbewerbs

Jeder Künstler hat maximal 20 Minuten Zeit, das Publikum und die Jury zu überzeugen, welche sich die Entscheidung teilen. Der erste Platz ist mit 1.000 Euro dotiert und der Künstler bekommt ein Engagement auf der KleinkunstBühne Hannover entweder im Solo oder in einer Mixshow. Die Jury besteht aus Jan Schmitz (TAK), Jördis Coldewey (Horster Harlekin), Heiner Goldbeck (Kleines Theater Hohenhameln) und Stefan Rautenkranz (Isernhagenhof).

Termin(e): 28.12.2019 ab 19:00 Uhr
Ort

Die Kleinkunstbühne

  • Gottfried-Keller-Straße 28
  • 30655 Hannover
Preise:
Vorverkauf 29,00 € zzgl. 2,50 € Gebühr
Abendkasse 35,00 €

Telefonischer Vorverkauf unter +49 511 5391020
Freie Platzwahl
Einlass ab 18:00 Uhr