HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

5. Hannoversche Lachnacht

Bei der 5. Hannoverschen Lachnacht warten am 9. Januar ein Mix aus Comedians und Kabarettisten im Kulturzentrum Pavillon.

Moderator Ole Lehmann kennt Hannover gut und lange. Schon vor der Hannoverschen Lachnacht war er oft in der Stadt an der Leine zu Gast und deshalb gelingt es ihm immer wieder, die passenden Gäste mitzubringen. Zum Fünfjährigen hat er sich allerdings selbst ein Geschenk gemacht: Aus den ersten vier Lachnächten lädt er nochmal vier Gäste ein, die das Publikum in Hannover schon einmal zum Ausrasten gebracht haben. Alle haben neue Nummern im Gepäck und kommen gerne wieder.

Die Gäste

Ausbilder Schmidt meint: Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen. Aber er kann uns zeigen, wie man damit leben kann. Er ist der Erlöser. Die Männer verweichlichen zusehends. Dies wissen wir spätestens seit der "Männergrippe". Eben noch im Garten Holz gehackt bei Minus 20 Grad, zack "Männergrippe" und man hört tagelang ein leises Gejammere oder ein röchelndes "Mutti, Mutti hilf mir, ich sterbe". Ja klar, die Zeiten ändern sich. Früher ging der Mann zur Jagd und das reichte auch! Heute muss er alles können und darf dabei aber nicht verlieren, was ihn ausmacht: männlich sein!

Patrizia Moresco erhebt sich wie Phönix aus der Flasche, gegen den neuen Zeitgeist. Nichts und niemand bleibt verschont, am wenigsten sie selbst. Wie ferngesteuert sind wir? Mit intergalaktischer Geschwindigkeit rasen wir durchs Leben, mutieren zu Smartphone-Zombies. Den Blick statt auf die Welt aufs Display fixiert. Chatten statt reden, twittern statt flirten, bloggen statt poppen. Was zählt, ist die optimale Ausnutzung des Terminkalenders, Quality time inklusiv. Coffee to go und Red Bull halten uns auf Trab und zum Entspannen hecheln wir ins Yoga. Selbstverwirklichung ist keine Option mehr, sondern Pflicht!

Lutz von Rosenberg Lipinsky ist "Deutschlands lustigster Seelsorger" und hat ein reichhaltigen Panikangebot zusammengestellt. Viele sind davon vorerst überfordert, doch Lutz von Rosenberg Lipinsky kann helfen gegen die Aufruhr in Deutschland und die jeden Morgen wiederkehrende Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit fangen wir an? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder doch die Ehefrau? Wir fühlen uns bedroht wie selten zuvor: Ein Schreck jagt den nächsten und keiner lässt nach.

El mago masin – der smart lächelnde Hüne mit den Dreads steht für Anarchokomik und -wahnwitz, und das auf der Bühne, in Rundfunk und Fernsehen mit Erfolg um Erfolg seit nun schon zwei Programmen. Tief verstrickt in alltäglichen und gerade nicht alltäglichen Nonsens rückt der virtuose Gitarrist und Wortakrobat den Begriff Liedermacher in ein ungewohntes, aber angenehm verrücktes Licht.

Matthias Brodowy ist der Ehrengast des Jubiläumsabends! Der selbsternannte Vertreter für gehobenen Blödsinn (chief director for a high level bullshit) kommt nicht nur als Grußonkel, sondern bringt auch noch die ein oder andere Nummer mit. Ehrensache!

Termin(e): 09.01.2020 ab 20:00 Uhr
Ort
  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
VVK 19,60€ - 26,20€
AK 20,00€/17,00€ - 27,00€/23,00€
Vorverkauf: