HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Alte Mädchen

Seit 2011 sind die "alten Mädchen" ein eingespieltes Team und zeigen am 27. März im Pavillon Hannover ihre Lieblingsthemen.

Altern ist doof

Das schwant einem schon mit dreißig. Und- Zack!- ist man über fünfzig, zu alt für Snapchat und zu jung für den Bergdoktor. Spätestens dann stellt man fest, dass man vor lauter Leben keine Zeit zum Reifen hatte.

Fragen über Fragen

Und wo bleibt die Weisheit und Gelassenheit, die uns jahrelang versprochen wurde? Hat man uns da möglicherweise einen Bären aufgebunden? Wir sollen noch mehr Karriere machen, damit am Ende die Rente reicht und gleichzeitig, als späte Mütter, total gelassen präpubertäre Knalltüten bespaßen? Wir sollen die Liebe des Restlebens finden, während wir, komplett weise, unsere frischplissierte Rosinenvisage lieben lernen? Hä?

Da kriegt man ja Gehirnmauke von, da scheint Demenz der einzige Ausweg. Doch die "alten Mädchen" kennen mit ihren insgesamt 215 Jahren Lebenserfahrung die Antworten.

Vier alte Mädchen

Die vier ausgebufften Bühnengranaten besingen, betanzen und bespielen ihre Lieblingsthemen: Büstenhalter, Bindegewebe, Parship und- was ist eine Gilf?

Termin(e): 27.03.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
VVK 24,00€
AK 25,00€ (ermäßigt: 21,00€)
Vorverkauf: