HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Atze Schröder: "Echte Gefühle"

Er legt der Nation das Humor-Trostpflaster auf die Seele: Atze Schröder kommt am 25. März in die Swiss Life Hall.

"Alles Lüge" sagte schon Rio Reiser, der König von Deutschland. Nichts ist mehr echt: Fake News, gefilterte Selfies, alternative Fakten, getürkte Software. Jeder tut nur noch so "als ob", alle bluffen.

"Wenn du drei echte Freunde hast, bist du reich"

Es gibt keine Lauer, auf der wir nicht liegen. Wirr ist das Volk. Papa sagte: "Wenn du drei echte Freunde hast, bist du reich." Aber der kannte auch Instagram nicht: unter 3000 Followern bist du der Loser. Echte virtuelle Freunde, versteht sich.

Atze Schröder: die lebende Legende

Da kann nur noch einer helfen: Atze Schröder, lebende Legende und King of Comedy. Nach einem fulminanten Vorverkaufsstart der Preview-Shows und bereits vielen ausverkauften Terminen geht der Gralshüter aller Pointen im Frühjahr 2020 mit seinem brandneuen Programm auf große Hallentour und verspricht: "Echte Gefühle".

Denn Atze weiß: Statistisch gesehen geht es uns spitze, nur vom Feeling her haben wir kein gutes Gefühl. Männer und Frauen kommen abends von der Arbeit erschöpft nach Hause, aber nur noch Alexa und Siri wollen miteinander kuscheln.

Die Jugend guckt derweil manisch aufs Handydisplay und macht die Robbe.

Falsche Fünfziger und Sehnsuchtserfüller

Atze Schröder entlarvt die falschen Fünfziger. Predigt Blut, Schweiß und Tränen. Atze preist das Drama und legt der Nation das Humor-Trostpflaster auf die Seele. Erfüllt die Sehnsucht nach den wichtigen Dingen des Lebens: wahre Liebe, richtige Freundschaft, ehrliches Lachen.

Denn keiner weiß besser als Atze: Gefühle aus dem Leben raus lassen bringt gar nichts – denn echte Gefühle kommen immer wieder zurück.

Termin(e): 25.03.2021 ab 20:00 Uhr
Ort

Swiss Life Hall

  • Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8
  • 30169 Hannover
Preise:
34,35 € bis 44,70 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Einlass: 18.30 Uhr