HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Ausbilder Schmidt

Holger Müller alias Bundeswehr-Ausbilder Schmidt philosophiert am 22. Oktober im Leibniz Theater unter dem Motto "Die Lusche im Mann" über traditionelle und moderne Männerbilder und -rollen.

Weltweit hat das Luschen-Virus zugeschlagen. Die Männer verweichlichen zusehends. Dies wissen wir spätestens seit der Männergrippe. Eben noch im Garten Holz gehackt bei minus 20 Grad, und zack ereilt ihn die Männergrippe, und man hört tagelang nur Gejammere oder ein röchelndes "Mutti, Mutti, hilf mir, ich sterbe!"

Wann ist der Mann ein Mann?

Früher ging der Mann zur Jagd und das war's – und reichte auch. Heute muss er alles können: männlich aussehen, sensibel sein, zuhören können, Müll trennen, kochen, putzen, Baby wickeln, Ikea-Möbel aufbauen und ja, Geld verdienen soll er auch noch. Klar, der Mann muss mit seinen Aufgaben wachsen, aber er darf auch nicht das verlieren, was ihn ausmacht und wofür ihn die Frauen (und natürlich auch Männer) lieben: männlich sein! Lange auf dem Klo sitzen, Zahnpastatuben offen lassen, sich mal prügeln, Bier trinken, im Keller seinen Hobbies nachgehen, grillen und einfach mal nicht reden müssen.

Tipps für ein Leben mit dem Luschen-Virus

Aber wie halte ich als Mann die Balance zwischen "Ja, Schatz, ich mach das ja alles!" und "Grmpffffppfff"? Wie komme ich als Frau mit einer Oberlusche klar und kitzle das letzte bisschen Männlichkeit aus ihm heraus? Fakt ist, der Luschen-Virus bleibt ein Leben lang im Körper, aber man kann damit leben. Sehr gut sogar. Und es gibt einen, der es uns vorleben kann: Ausbilder Schmidt, die Anti-Lusche schlechthin! Denn wer sich tagtäglich bei der Bundeswehr mit Luschen, Warmduschern und Waldorfschülern rumärgern muss, der weiß, was zu tun ist.

Termin(e): 22.10.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Leibniz Theater

  • Kommandanturstraße 7
  • 30169 Hannover
Preise:
27,90 €
ermäßigt 23,90 €
Vorverkauf:

Telefonischer Vorverkauf unter +49 511 59090560
Einlass ab 19 Uhr