Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

Dezember 2017
12.2017
M D M D F S S
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Bastian Sick

"Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen": Der Journalist, Autor und Entertainer geht wieder auf Lesereise. Am 15. Februar ist Bastian Sick zu Gast im Pavillon.

Bastian Sick ist insbesondere als Verfasser der sprachpflegerischen Kolumne "Zwiebelfisch" und der daraus entstandenen Buchreihe "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" bekannt.

Damals

Im Herbst 2004 erschien das Taschenbuch "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" und erstürmte innerhalb weniger Wochen die Bestsellerlisten. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte, eine Lesereise durch ganz Deutschland und – im August 2005 – eine Fortsetzung, der zweite Band über Dativ und Genitiv.

Zwischen 2006 und 2008 erlebte Bastian Sick das, was man neudeutsch einen "Hype" nennt. Seine Bücher waren in aller Munde und seine Lesungen stets ausverkauft. 2008 erschien das Taschenbuch "Happy Aua". Mit diesem "Bilderbuch aus dem Irrgarten der deutschen Sprache" legte Bastian Sick den Grundstein für eine zweite erfolgreiche Buchreihe.

Heute

Im Sommer 2014 verlegte er seinen Wohnsitz von Hamburg in seine holsteinische Heimat, und zwar nach Niendorf an die Ostsee. 2015 entstand dort "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod – Folge 6", der vorerst letzte Teil der Reihe. Im Juni 2017 erschien mit "Schlagen Sie dem Teufel ein Schnäppchen" der sechste Band der "Happy Aua"-Reihe. 


Ab Herbst 2017 geht Bastian Sick wieder auf Lesereise und präsentiert ein Best-Of seiner Dativ-Bücher sowie neue Geschichten und Fundstücke.

Termin(e): 15.02.2018 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
Kategorie 1 34,15 €
Kategorie 2 30,70 €
Kategorie 3 27,25 €
Vorverkauf:

Einlass ab 19:30 Uhr

Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse).