HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Bunbury oder Ernst sein ist wichtig

Das Mittwoch:Theater am Lindener Berg zeigt Oscar Wildes bitterböse Komödie "Bunbury oder Ernst sein ist wichtig" in einer Inszenierung von Jörg Lange.

Bühnenszene mit drei Männern und zwei Frauen © Steffi Seeck

Probenfoto: Szene aus "Bunbury oder Ernst sein ist wichtig"

In Oscar Wildes letztem vollendeten Stück hält der Autor seinen Zeitgenossen den Spiegel vor, indem er elegant-böse mit der Heuchelei einer Gesellschaft abrechnet, die der Präsentation mehr Bedeutung beimisst als dem Inhalt. Uraufgeführt wurde Oscar Wildes Stück im Jahr 1895 in London.

Inhalt

Algernon und Jack sind Freunde. Beide verbindet, dass sie von Zeit zu Zeit den strengen Moralvorschriften der Gesellschaft und den Familienanforderungen entfliehen, indem sie jeweils eine Person erfunden haben: Algernon kümmert sich selbstlos um seinen schwächlichen Freund "Bunbury" auf dem Lande, Jack besucht regelmäßig seinen amoralischen Bruder in London. Dort nennt sich Jack allerdings "Ernst", denn Algernons Cousine Gwendolen verliebt sich in ihn wegen seines Namens. Als Algernon erfährt, dass Jack/Ernst der Vormund der attraktiven jungen Cecily auf dem Lande ist, macht er sich heimlich dorthin auf, um sich als Ernst, der lasterhafte Bruder von Jack, auszugeben. Auch Cecily hat sich geschworen, nur einen Mann zu heiraten, der Ernst heißt. Schnell müssen beide Frauen feststellen, dass sie mit demselben Mann verlobt zu sein scheinen.

Ensemble

Es spielen Marita Bading, Heinrich Baxmann, Janet Doant, Philina Hartmann, Judith Jungfels, Sonja Lück, Frederic Oberheide und Andreas Sedlag.

Premiere war am 11. Mai 2019.

Termin(e): 06.11.2019 ab 19:30 Uhr
13.11.2019 ab 19:30 Uhr
20.11.2019 ab 19:30 Uhr
23.11.2019 ab 19:30 Uhr
27.11.2019 ab 19:30 Uhr
04.12.2019 ab 19:30 Uhr
07.12.2019 ab 19:30 Uhr
Ort

Mittwoch:Theater

  • Am Lindener Berge 38
  • 30449 Hannover

Reservierungen beim Mittwoch:Theater telefonisch unter Tel. 0511/ 456 205 oder online auf der Website des Theaters.
Der Vorverkauf für die neue Spielzeit ab September 2019 beginnt am 1. August.

Haus. © Mittwoch:Theater (Quelle)