HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Death and Birth in My Life

Der Schweizer Künstler Mats Staub zeigt seine Videoinstallation über Leben und Tod im Rahmen des Festivals Theaterformen vom 20. bis 30. Juni im Theatermuseum.

Mit seinem neuen Langzeitprojekt begibt sich Mats Staub auf die Spur existenzieller Erfahrungen und bittet Menschen aus verschiedenen Regionen der Welt, vor seiner Kamera von Todesfällen und Geburten, die sie erlebt haben, zu erzählen. Überall, wo er Death and Birth in My Life zeigt, vertrauen sich Menschen gegenseitig ihre Geschichten an und sprechen über Dinge, die wir sonst lieber ausklammern. Die in Hannover entstandenen Videos ergänzen die Stimmen, die Mats Staub bereits an anderen Orten gesammelt hat. Das wachsende Archiv individueller Erzählungen wird so zu einem berührenden Panorama prägender Ereignisse.

Mein anderes Leben und 21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden waren in den letzten Jahren in Hannover und Braunschweig zu sehen. In seinen Arbeiten verdichtet der Schweizer Künstler Antworten auf gängige Lebensfragen zu außergewöhnlichen Kunstprojekten. Death and Birth in My Life wird in Hannover bereits eine Gesamtspieldauer von acht Stunden haben. Denjenigen, die alle Videos sehen möchten, empfiehlt der Veranstalter, vier Besuche einzuplanen.

Beteiligte

Idee, Konzept und Leitung: Mats Staub
Kamera: Benno Seidel, Matthias Stickel
Szenografie: Monika Schori
Dramaturgische Mitarbeit: Simone von Büren, Elisabeth Schack
Technik: Hanno Sons, Stefan Göbel 
Produktionsleitung: Elisabeth Schack, Barbara Simsa

Rahmenprogramm: Symposium am 21. Juni

Am 21. Juni um 14:30 Uhr findet ein Symposium mit dem Künstler Mats Staub im Schauspielhaus statt.

Hauptveranstaltung: > Festival Theaterformen - alle Infos
Termin(e): 20.06.2019 bis 21.06.2019
von 17:00 bis 21:00 Uhr
22.06.2019 
von 11:00 bis 21:00 Uhr
23.06.2019 
von 11:00 bis 15:00 Uhr
24.06.2019 bis 28.06.2019
von 17:00 bis 21:00 Uhr
29.06.2019 bis 30.06.2019
von 11:00 bis 21:00 Uhr
30.06.2019 
von 11:00 bis 15:00 Uhr
Ort

Theatermuseum

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt im Vorverkauf 9,00 €
Eintritt an der Abendkasse 10,00 €
Vorverkauf:

Mit einer Pause

Sprache: Deutsch und Englisch mit deutschen Untertiteln

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn am Spielort.