HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Die Bösen Schwestern: Wir warten auf's Christkind

Wie Anita beinahe den Kopf verliert, Magda die Zimtsternkrise bewältigt, Pastor Laube das Weite sucht und am Ende in der Marlene an verschiedenen Terminen alles singt und lacht bis die Nadeln tanzen.

Die Schauspieler in Verkleidung am Kaffeetisch, prostend mit Eierlikör © Theater Die Bösen Schwestern

Die Bösen Schwestern

Es weihnachtet im Herz-Maria-Jesu-Altenheim und die Bewohner freuen sich aufs traditionelle Päckchen-Wichteln. Das Kaminzimmer ist festlich geschmückt, der spärliche, aber herrliche Baum schon aufgestellt. Alles entspannt?

Mitnichten: Heimleiterin Löhlein sitzt „in der Klapse“, die Zimtsterne für die Obdachlosen in der letzten Reihe verringern sich auf unerklärliche Weise, Pastor Laube ist aus dem Gefängnis ausgebrochen, und der Eierlikör ist auch schon fast leer.

Wie gut, dass Bürohilfskraft Magda Anderson und ihre beste Freundin, die leicht vergessliche ungarische Exil-Chansonette Anita Palmerova, alles fest im Griff haben.

Flüstergans und Frau Kochslowski, Weihnachtstanz und Radomil - wenn das Herz-Maria-Jesu-Heim Weihnachten feiert, lacht selbst das Christkind Tränen. Ohne Hemmungen -  mit Tanz, Musik und Humor laden Anita und Magda in ihre ganz persönlichen Festtagsdramen ein. Und am Ende, bei Eierlikör und Kuchen, wird's doch noch richtig weihnachtlich - mit Christkind, „Guitarre“ und Weihnachtsbaum.

Wehmut und Freude, Lachen und Besinnlichkeit - alles das macht Weihnachten aus. Und alles das haben DIE BöSEN SCHWESTERN mit ihrer Weihnachts-Komödie im Paket.

Fröhliche Weihnachten!!

Termin(e): 29.11.2020 ab 18:00 Uhr
01.12.2020 ab 18:00 Uhr
06.12.2020 ab 18:00 Uhr
08.12.2020 ab 18:00 Uhr
13.12.2020 ab 18:00 Uhr
15.12.2020 ab 18:00 Uhr
20.12.2020 ab 18:00 Uhr
23.12.2020 ab 18:00 Uhr
Ort

Marlene Bar & Bühne

  • Prinzenstraße 10
  • 30159 Hannover
Vorverkauf: