Bühnen

Die Bert Engel Show

Detlef Wutschik und Matthias Brodowy präsentieren am 20. November im Pavillon Hannover eine Kabarettkomödie mit Menschen und Puppen.

Eine Kabarettkomödie mit Menschen und Puppen

Theatererlebnis mit Menschen und Puppen

1932 prophezeite ihm die "New York Times" eine große Karriere. Und sie sollte Recht behalten. Inzwischen ist Bert Engel mit 102 Jahren Deutschlands ältester Entertainer. Er lebt für die Bühne und für die Damenwelt, die ihm stets schmachtend zu Füßen liegt. Das ist sein Lebenselixier - und natürlich sein solarbetriebener Herzschrittmacher, dessen Leistungskraft er nicht selten herausfordert und der dabei in rhythmische Grenzbereiche vordringt. Weswegen sein Bühnenazubi Matthias Brodowy nicht nur sein musikalischer Begleiter ist, sondern auch als Krankenpfleger eine gute Figur machen muss, womit die beiden aber auch ein wunderbares Spiegelbild der Gesellschaft darstellen. Brodowy ist letztlich Mädchen für alles, was auf der Bühne passiert. Und da passieren durchaus viele Dinge, die weder das Publikum noch der eigentlich schlagfertige Azubi vorausschauen können.

Der dritte im Bunde ist Norddeutschlands bekanntester Klappmaulkomiker Werner Momsen, seines Zeichens Hamburger Kodderschnauze und rasender NDR-Reporter. Eigentlich wollte er nur mal vorbeischauen, wird dann aber auf deftige Weise in die Show verstrickt, sehr zur Freude der Zuschauer, die an diesem Abend übrigens auch noch die Gelegenheit bekommen, das Original Rat Pack kennenzulernen.

Die Bert Engel Show ist eine Kabarettkomödie der besonderen Art. Skurril und verdreht, aber auch liebenswürdig und poetisch, gewürzt mit viel Musik und der einen oder anderen Weisheit, was bei einem 102-Jährigen aber auch nicht verwundert.

Der Hamburger Puppenspieler Detlef Wutschik und der hannoversche Kabarettist Matthias Brodowy haben mit der "Bert Engel Show" ein einmaliges Theatererlebnis mit Menschen und Puppen geschaffen. 

Termine

20.11.2021 ab 20:00 Uhr

Ort

Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

VVK

27,30€ ggf. zzgl. Gebühren

AK

28,00€ (ermäßigt: 24,00€)