HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Die Geschwindigkeit des Lichts

Das Theaterstück des argentinischen Regisseurs Marco Canale nimmt das Publikum mit auf eine Zeitreise quer durch die Stadt, zu verschiedenen Orten in Hannover. Die Produktion ist zwischen dem 22. und 29. Juni im Rahmen des Festivals Theaterformen zu erleben.

Der argentinische Regisseur Marco Canale hat Erinnerungen, Träume und Lieder von hannoverschen Senior*innen zu einem Theaterstück verwoben, das das Publikum mitnimmt auf eine Reise quer durch die Zeit, quer durch die Stadt – zu Denkmälern, in eine Ruine und in private Wohnzimmer.

An jeder Station erwartet die Gruppe ein neues, flüchtiges Bühnenbild. Im Wechselspiel von kollektivem und individuellem Gedächtnis entsteht so ein Schatz aus ungehörten Stadtgeschichten. Über ein Jahr hat Marco Canale Die Geschwindigkeit des Lichts mit rund 50 Senior*innen vor Ort erarbeitet. Die erste Version des Projektes entstand in Buenos Aires, die nächste wird derzeit in Tokio vorbereitet.

Das Projekt wird im Rahmen von "Entangled Histories" gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.

Beteiligte

Regie und Text: Marco Canale 
Mit: Wael Adi, Adel Al-Masri, Mona Al-Masri, Torsten Burow, Egbert Cassier, Claudia Dittmar-Lindemann, Gabriele Dragon, Rita Eggers und vielen anderen 
Bühne: Almut Breuste - Musik: Juan Bayá, Thomas Siebert, Annette Siebert, Jörg Straube - Choreografie: Ingrid Laski-Witt 
Grafik: Paula Erre - Produktionsleitung: Lena Lappat - Produktionsassistenz: Mara Martinez 

Rahmenprogramm zum Projekt: Symposium

Am 21. Juni um 14:00 Uhr findet im Foyer des Schauspielhauses ein Symposium mit dem Regisseur Marco Canale statt.

Treffpunkte

Die Treffpunkte für die Vorstellungen sind ab Juni auf www.theaterformen.de zu finden.

Hauptveranstaltung: > Festival Theaterformen - alle Infos
Termin(e): 22.06.2019 
von 10:00 bis 14:00 Uhr
23.06.2019 
von 10:00 bis 14:00 Uhr
25.06.2019 
von 18:00 bis 22:00 Uhr
26.06.2019 
von 18:00 bis 22:00 Uhr
28.06.2019 
von 18:00 bis 22:00 Uhr
29.06.2019 
von 10:00 bis 14:00 Uhr
Ort

Verschiedene Veranstaltungsorte in Hannover

  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt im Vorverkauf 26,00 €
Eintritt an der Abendkasse 28,00 €
Erm. Eintritt im VVK 13,00 €
Erm. Eintritt an der AK 14,00 €
Vorverkauf:

Dauer ca. 4 Stunden. Mehrere Pausen. Inklusive Snack.

Nicht barrierefrei. Festes Schuhwerk empfohlen. Bei dramatisch schlechter Wetterlage kann die Vorstellung evtl. nicht stattfinden.

Sprache: Deutsch, Arabisch, Russisch, Türkisch mit deutschen und englischen Übertiteln