HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

März 2021
3.2021
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Digitale Bühne: Gegen den Hass. Gegen die Stille

Das Schauspiel Hannover lädt anlässlich des Anschlags in Hanau am 19. Februar 2020 zu einer Zoom-Lesung mit anschließendem Online-Podium.

Ein Theater von außen. © Kerstin Schomburg / Schauspiel Hannover

Das Schauspielhaus ist die Hauptbühne des Schauspiel Hannover.

Der rassistische Anschlag in Hanau vor einem Jahr hat Spuren hinterlassen. Mit einer Lesung aus Caroline Emckes Essay Gegen den Hass durch die Ensemblemitglieder Sabine Orléans, Seyneb Saleh und Katharina Sattler und einer anschließenden Podiumsdiskussion möchte das Schauspielhaus  den Stimmen derjenigen Raum geben, für die Hanau eine einschneidende Zäsur darstellte: Menschen, die selbst von Rassismus betroffen sind und die sich politisch im Kampf gegen Rassismus engagieren. 

Das sind die Gäste

Gemeinsam mit den Gästen Ibrahim Arslan, Dan Thy Nguyen, Iyabo Kaczmarek, Nadiye Ünsal wird diskutiert, wie ein solidarisches Sprechen, Erinnern und Kämpfen gegen rassistische Hasskriminalität nach Hanau aussehen kann.

Wo läuft der Stream?

Das Event findet via Zoom statt. Um Anmeldung wird auf der Schauspiel-Webseite gebeten.

Termin(e): 19.02.2021 bis 20.02.2021
von 19:30 bis 21:30 Uhr
Ort

Online-Veranstaltung

  • Aegidientorplatz
  • 30159 Hannover