HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Endzeitstimmung I-III

Dreimal am 12. Juni sind in Cumberland Geschichten zur Apokalypse von Antonia Kritzer zu hören.

Zwei Männer mit Umzugskarton in einem Treppenhaus © Hannover.de

Aufbruchstimmung am Schauspiel Hannover: Das Ensemble trägt während einer Performance Umzugskartons durch die Cumberlandsche Galerie.

Was wäre wenn: morgen ein Supervulkan ausbricht, der Nordpol plötzlich der Südpol ist, winzige Nanoroboter alle Ressourcen der Erde aufbrauchen, eine schlimmere Version der Pest die Menschheit heimsucht?

Dass alles immer schlechter wird, ist Konsens geworden – aber dass man sich akribisch auf das Ende vorbereiten muss, um ihm zu entgehen, ist ein neues und schnell wachsendes Phänomen. Die sogenannten "Prepper" (Engl. to prepare) verwenden Unmengen an Zeit, Geld, Energie für Bunkerbau und Konservendosen, Selbstverteidigung und Selbstversorgung, Aluhüte und abstruse Verschwörungstheorien.

"Endzeitstimmung I-III" widmet sich diesem Überlebensdrang, der Faszination des großen Knalls, und dem Weitermachen nach dem vermeintlichen Weltuntergang in drei Teilen auf allen Ebenen der Cumberlandschen Galerie. Der Anfang vom Ende ist nah!

Mit Johanna Bantzer, Jakob Benkhofer, Valentin Schroeteler

Hauptveranstaltung: > Abschiedsfestival: Burn - alle Infos
Termin(e): 12.06.2019 ab 18:30 Uhr
12.06.2019 ab 20:00 Uhr
12.06.2019 ab 22:30 Uhr
Ort

Cumberland

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
12,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren mit Cumberland Card: 6,00 Euro ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf: