HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Frank Sauer

Unter dem Motto "Scharf angemacht" serviert der Berliner Hochgeschwindigkeitskabarettist am 19. September im Leibniz Theater die besten Rezepte für Beziehungssalat.  

Wenn eine Frau ihren Mann mit einer anderen teilen muss, ist das dann Ehegattensplitting? Und wenn sie ihn nur wegen seines Geldes geheiratet hat, ist das dann eine Schein-Ehe? Und auch wenn Feuer Männersache ist – Frauen können besser damit spielen. Denn die Frau ist eine raffinierte Mischung aus Brandstifter und Feuerwehr. Und spätestens wenn man sich fragt: "Ist das hier noch eine offene Beziehung oder schon eine geschlossene Abteilung?" – spätestens dann haben wir ihn, den Beziehungssalat.

Wege durch das Dickicht von Paarbeziehungen

"Scharf angemacht" ist ein gepfeffertes Programm, geschrieben in ratternden Zügen, in verruchten Kneipen, in Hotelbars und fremden Betten, an befreundeten Küchentischen und in stylischen Cocktailbars. Frank Sauer hat sich umgehört und alles in seinem negligéfarbenen Notizbuch festgehalten. Und so tänzelt er mit Witz, Intelligenz und ziemlich überraschenden Wendungen leichtfüßig durch das Dickicht von Paarungsökonomie, Trennungsphantomschmerz und Verliebtsheitsgefühlschaos.

Termin(e): 19.09.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Leibniz Theater

  • Kommandanturstraße 7
  • 30169 Hannover
Preise:
23,90 €
ermäßigt 19,90 €
Vorverkauf:

Telefonischer Vorverkauf unter +49 511 59090560.
Einlass ab 18 Uhr.


Ein Mann auf einer Leiter enthüllt in einem steinernen Portal das Bild eines zwinkernden Leibniz. © Dr. Joachim von Hein