HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Giudizio.Possibilità.Essere

Die Orangerie Herrenhausen wird am 23. Mai zur Turnhalle, wenn die szenisch-installative Arbeit des italienischen Theatermachers Romeo Castellucci zu erleben ist.

Der italienische Theatermacher Romeo Castellucci, dessen bildstarkes Theater sich dem Bühnendialog zumeist verweigert, nähert sich mit einer szenisch-installativen Arbeit Friedrich Hölderlins unvollendeter Tragödie "Der Tod des Empedokles".

Die Orangerie als "Turnhalle"

Romeo Castellucci verwandelt die Orangerie in eine Turnhalle: einen laut Castellucci "falschen" Ort für das Theater. Aber für ihn doch genau der Raum für die Erfüllung der unorthodoxen Schönheit von Hölderlins Sprache. Hier wird Hölderlins Poesie auf andere Weise erfahrbar: als Übung, Disziplin, als Arbeit an der Gegenwart.

In der Turnhalle werden die Zuschauer provisorisch willkommen geheißen auf Hochsprungkissen oder Turnmatten. Sie werden eine Textpartitur hören und sehen, die eng mit Hölderlins Tragödie verbunden ist. Eine Kompanie junger Frauen spielt die verschiedenen Charaktere. Sind sie Schülerinnen? Oder vielleicht Mitglieder irgendeiner weiblichen Gemeinschaft? Proben sie eine Aufführung hinter verschlossenen Türen? Wer sind diese Heranwachsenden, was wollen sie und was stellen sie dar? Sie werden Empedokles sein, der Ketzer, der die Gemeinschaft der Stadt verlässt, um einsam den Ätna zu besteigen und sich in den Krater zu werfen, ins Feuer des Seins.

Wenn das Publikum diesen „falschen“ Ort betritt, findet es sich in der Mitte einer theatralen Aktion, die einem Wettstreit zwischen jungen Frauen ähnelt, die mit hartnäckiger Entschlossenheit die Sprache der Poesie dem Theater weihen.

Beteiligte

Mit Laura Dondoli, Silvia Costa, Irene Petris, Alice Torriani, Evelin Facchini, Astrid Meier, Anja Becker, Greta Ipfelkofer, Laura Signoriello, Maj Britt Klenke, Marie Bochelen, Marie Zwinzscher, Marzella Regge und Silke Schuster

Regie Romeo Castellucci

Mitarbeit Regie Silvia Costa

Hauptveranstaltung: > KunstFestSpiele Herrenhausen 2019 - alle Infos
Termin(e): 23.05.2019 
von 19:00 bis 20:00 Uhr
23.05.2019 
von 21:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Orangerie Herrenhausen

  • Herrenhäuser Straße 3a
  • 30419 Hannover
Preise:
Eintrittspreis regulär 26,00 €
Eintrittspreis ermäßigt 13,00
Vorverkauf:

Sprache: Italienisch mit deutschen Übertiteln