Bühnen

Gretchen 89ff.

Regisseur Heinrich Baxmann bringt an verschiedenen Terminen im Dezember und Januar Lutz Hübners Komödie Gretchen 89ff. auf die Bühne des Mittwoch:Theater am Lindener Berge.

Szenenbild aus Gretchen 89ff.

"Es ist so schwül, so dumpfig hie – und ist doch eben so warm nicht drauß." Mit diesen Worten beginnt der berühmte Gretchen-Monolog in Goethes Faust. Erleben Sie an zu talentfreien oder zu divenhaften Darstellerinnen verzweifelnde Regisseure oder an zu provinziellen oder zu extraordienären Regisseuren verzweifelnde Darstellerinnen beim Versuch, eben diesen Monolog einzustudieren. Theaterproben, Theaterklischees, Theatercharaktere – das sind die Themen von Lutz Hübners Komödie, zur der das Mittwoch:Theater nach langer Spielpause wieder live und in Farbe begrüßen darf.

Es spielen auf der Bühne:
Rosa Zach, Frederic Oberheide
Es sprechen:
Kordula Mitschke, Joachim Meyer, Judith Jungfels, Till Büthe, Janet Doant, Joachim Jahn, Elke Gerlach, Heinrich Baxmann, Gundi Fechner, Oliver Gruenke
Regieassistenz:
Judith Jungfels
Regie:
Heinrich Baxmann

Tickets und Infos

Eintrittskarten sowie Informationen zu aktuellen Corona-Bestimmungen gibt es hier.

Termine

26.01.2022 ab 19:30 Uhr

02.02.2022 ab 19:30 Uhr

09.02.2022 ab 19:30 Uhr

12.02.2022 ab 19:30 Uhr

16.02.2022 ab 19:30 Uhr

23.02.2022 ab 19:30 Uhr

26.02.2022 ab 19:30 Uhr

Ort

Mittwoch:Theater
Am Lindener Berge 38
30449 Hannover

Ermäßigt

9 €

Regulär

15 €

Abendkasse öffnet 45 Minuten vor Aufführungsbeginn, bestellte Karten sollten bis 15 Minuten vor der Vorstellung abgeholt werden.