HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Hagen Rether

Hagen Rethers Programm heißt "Liebe" – aber wer's harmlos und kuschelig mag, sollte am 15. November das Theater am Aegi meiden, denn statt Liebe gibt's verbale Hiebe gegen Heuchelei, Angstmacherei, Ungerechtigkeit und Verdummung.

Hagen Rethers Kabarettprogramm heißt "Liebe". Und wer ihn nicht kennt, könnte einen locker-charmanten Abend mit Witzchen über Paarbeziehungen erwarten. Seine Fans aber wissen, dass der Kabarettist nicht die Liebe, sondern viele alltägliche und politische Themen auf sarkastische bis zynische Weise behandelt. Bis zu drei Stunden dauern seine ständig mutierenden (sprich: aktualisierten) Tiraden.

Gnadenlose Analyse

Die Welt wird immer komplizierter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer undurchsichtiger: Vor diesem Hintergrund lässt Rether Strippenzieher und Marionetten, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen und versucht, den oft absichtsvoll verborgenen Nutzen von Klischees und Drohkulissen aufzudecken.

Lieber lachen als verzweifeln

Während er die Fäden entwirrt und sich wieder darin verstrickt, unermüdlich ordnet und vermeintlich Wohlsortiertes umwirft, erscheint dahinter die Eitelkeit der (Ohn-)Mächtigen und hinter eitlen Politikergefechten der Lobbyismus – Verkäufer und Verkaufte erkennen sich für einen kurzen Moment im Spiegel. Es wäre zum Verzweifeln, wenn die Protagonisten nicht so lächerlich wären...

Termin(e): 15.11.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Tickets im VVK ab 20,80 €

Vorverkauf über Reservix