HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Hiroshima-Salon: Hiroshima Monstergirl

Seit 2011 lädt die Schauspielerin Sachiko Hara regelmäßig nach Cumberland ein. Für die finale Ausgabe am 13. Februar entwickelt sie aus dem für die Salons gesammelten Material ihre Solo-Performance "Hiroshima Monstergirl" in einer Videoinstallation.

Erinnere dich! Protestiere! Überlebe! 

Seit 2011 hat es sich Schauspielerin Sachiko Hara zur Aufgabe gemacht, Hannovers Partnerstadt Hiroshima in den Fokus zu rücken. Wie fing diese Freundschaft an und wie begegnet man sich heute? Wie weiter von Hiroshima und Fukushima erzählen?

Sachiko Hara zeigt Bilder und Videos ihrer sehr persönlichen Recherche in Japan und Deutschland. Für die finale Ausgabe entwickelt sie aus dem für die Salons gesammelten Material ihre Solo-Performance "Hiroshima Monstergirl" in einer Videoinstallation, mit der sie im Anschluss um die ganze Welt reisen wird. Der Improvisationsmusiker Kazuhisa Uchihashi komponiert dafür die Musik - mit Talk, Performance, Videos, Karaoke, Sushi und Tee.

Die Beteiligten: Sachiko Hara, Yannik Böhmer, Lucie Ortmann, Kaori Matsuo, Birgit Merkel und viele mehr.

Termin(e): 13.02.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Cumberland

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
20,00 €
Vorverkauf:

in Deutsch und Japanisch mit deutscher Übersetzung