HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Ilja Richter liest Bodo Kirchhoff

Ein Abend für Kreuzfahrtliebhaber und -kritiker: Ilja Richter bringt am 11. Oktober im Cavallo Bodo Kirchhoffs Roman "Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt" auf die Bühne.

Ein Mann mit Hut, auf dessen breiter Krempe ein Spielzeugdampfer steht.. © Leibniz Theater (Quelle)

Ilja Richter geht auf große Fahrt.

Kreuzfahrten haben Hochkonjunktur. Aber nicht bei Bodo Kirchhoff. Statt an einer Schiffsreise um die Welt lässt er seine Leser an einer amüsant-sarkastischen Absage an die Welt der Luxusliner teilhaben. Diese entwickelt sich aber trotz aller Gesellschaftskritik zu einem Sehnsuchtsbrief nicht ausgelebter Träume.

Mehr als eine Lesung

Ilja Richter ist mehr als nur ein begnadeter Vorleser. Mit schauspielerischem Können liest er den Text nicht aus der Distanz eines Erzählers, sondern nimmt das Publikum mit in die Gefühlswelten des Autors. Die hohe Kunst des humorvollen Vortrags perfekt beherrschend, wird der Abend durch ihn zu einem ganz besonderen Erlebnis, das auf die nächste Kreuzfahrt einstimmt. Oder auch nicht.

Über das Buch

Ein Schriftsteller wird zu einer Kreuzfahrt eingeladen, als sogenannter "Gastkünstler". Gutes Honorar, Kabine mit Außenbalkon, freie Verpflegung und andere Annehmlichkeiten. Aber das Angebot ist an ungeahnte Pflichten, viele Verbote und peinliche Bedingungen geknüpft, die in einem 18-seitigen E-Mail-Anhang aufgelistet sind. Das ist für den enttäuschten Autor unannehmbar, und so schreibt er eine lange Antwort an die Reederei. Was man wissen sollte: Der Schriftsteller ist Egomane, Frauenfeind, Whiskytrinker. Mit jedem Whisky werden seine Assoziationsketten kühner. Alle denkbaren Katastrophenszenarien werden überhöht ins Groteske gewendet und mit feiner Selbstironie und boshaftem Witz durchsetzt.

Termin(e): 11.10.2020 
von 18:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Cavallo – Königliche Reithalle

  • Dragonerstraße 34
  • 30163 Hannover
Preise:
25,90 € ggf. zzgl. Gebühren emäßigt 21,90 € ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Einlass ab 17 Uhr