Bühnen

International Festival Ballet: Schwanensee

Das International Festival Ballet präsentiert den Ballettklassiker am 29. Januar 2023 im Theater am Aegi.

Ensemble des International Festival Ballets

Schönheit, Eleganz und Anmut

Das das neu umbenannte „International Festival Ballet“ (ehemals St. Petersburg Festival Ballet) präsentiert eines der berühmtesten Ballette zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Schwanensee“. „Schwanensee“ ist für viele das Synonym für Ballett überhaupt und gehört zum Standardrepertoire aller großen Kompanien.

Die Geschichte

Der Inhalt von Schwanensee ist ein ganz einfaches Märchen. Ein junger Fürstensohn soll heiraten, um die Dynastie zu erhalten. Prinz Siegfried verliebt sich aber leider nicht in eines der vorgesehenen jungen Damen, sondern in ein zauberhaftes fremdes Mädchen, der er ewige Treue schwört. Die wunderschöne Odette ist jedoch mit einem bösen Zauber belegt und darf nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der Magier lässt daraufhin seine eigene Tochter in der Gestalt von Odette zu einem Fest auf dem Schloss erscheinen, um den Prinzen zu täuschen. Der verblendete Prinz bricht ungewollt sein Treueversprechen. Als er dies erkennt, erbittet er Vergebung, die ihm auch gewährt wird. Am Ende besiegt er sogar noch den bösen Zauberer selbst, sodass der Triumph der Liebe vollkommen wird.

Das International Festival Ballet

Die Truppe besteht aus 42 Tänzerinnen und Tänzern. Alle Tänzerinnen sind Absolventen der besten russischen Ballett-Schulen wie der Vaganova-Akademie von Sankt Petersburg, der Moskauer Akademie der Choreografie, der Ufa Ballett-Schule und der Perm Ballett-Akademie. Das International Festival Ballet brilliert mit einer Tanzleistung, die so vollkommen ist, dass sie den Zuschauern schier den Atem raubt.

Termine

29.01.2023 ab 19:30 Uhr

Ort

Theater am Aegi
Aegidientorplatz 2
30159 Hannover

Regulär

56,50-79,50 €

Ermäßigt

51,50-74,50 €

Einlass ab 18:30 Uhr.

Die Eintrittskarte gilt ab 3 Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH (2.Wagenklasse).