HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Irgendwas ist immer

Kurt Tucholsky trifft Otto Reutter: Am 22. September sind im Theater in der List wieder Lieder und Texte über alltägliche Katastrophen zu hören.

Drei Personen © Sabina Bredemeier (Quelle: Theater in der List)

Gerd Becker, Elke Siemon und Willi Schlüter

Zu hören sind Couplets der 20er Jahre von Otto Reutter, interpretiert von Gerd Becker (Gesang) und Elke Siemon (Gesang und Akkordeon). Dazu liest Willi Schlüter Bekanntes und auch weniger Bekanntes von Kurt Tucholsky.

Termin(e): 22.09.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Theater in der List

  • Spichernstraße 13
  • 30161 Hannover
Preise:
Eintritt 15 Euro / erm. 10 Euro

Die Veranstaltung findet auf der kleinen Bühne im Foyer statt.

Einlass ab 15:30 Uhr