HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Judas

Judas tritt in der Cumberlandschen Galerie aus dem Schatten ins Rampenlicht – und erzählt zum ersten Mal seine Version des Verrats. 

Judas, ein Name der zum Inbegriff des ultimativen Verrats wurde. Die niederländische Autorin Lot Vekemans lässt ihn in ihrem Monolog zum ersten Mal selbst sprechen.

Judas Seite der Geschichte

Judas tritt aus dem Schatten der jahrhundertelangen Verachtung ins Rampenlicht und lässt uns teilhaben an seiner Geschichte, die wir alle zu kennen glauben und die vor mehr als 2000 Jahren begann.

Keine Rechtfertigung, keine Entschuldigung

Er liefert uns keine Rechtfertigung, keine Entschuldigung, sondern nimmt uns mit auf seine Seite der Geschichte.

Die Geschichte von Judas und Jesus, in der die Tat des Verrats neu beleuchtet wird.

Ursprüngliche Premiere am 9. November 2020

Termin(e): 22.12.2020 ab 20:00 Uhr
Ort

Cumberland

  • Prinzenstraße 9
  • 30159 Hannover
Preise:
15,00 ggf. zzgl. Gebühren
Vorverkauf:

Kartenservice: 0511 9999 1111