HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Klatschmohn 2019

Das inklusive Theaterfestival geht vom 4. bis zum 6. Juni im Kulturzentrum Pavillon in die 21. Runde. Die Darstellungsformen sind vielfältig: Sprech-, Figuren-, Masken- und Schattentheater, Musiktheater, Bands und Chöre, multimediale Projekte, Tanz und Zirkus sorgen auch in diesem Jahr für ein sehens- und hörenswertes Programm. Die Vorführungen sind jeweils um 09:30 und 19:00 Uhr.

Blinde und sehbehinderte Menschen sollen künftig die Aufführungen noch besser verfolgen können. Das Bühnengeschehen wird von erfahrenen Sprecher*innen kommentiert. Eine begrenzte Anzahl von Empfangsgeräten für Audiodeskriptionkann werden zur Verfügung gestellt. Am 5. Juni wird vormittags und abends das gesprochene Wort in Gebärdensprache übersetzt. Das ist nicht nur für das gehörlose Publikum eine hilfreiche und spannende Ergänzung. Außerdem stehen während des gesamten Festivals (eine begrenzte Anzahl) FM-Empfänger für Hörgeschädigte zur Verfügung.

Zum Programm

Ob das Musiktheater THERE´S SOMETHING WRONG WITH YOU der Minotaurus Kompanie aus Hamburg, die Szenencollage der Helen-Keller-Schule aus Stolzenau JA, ICH WILL! ODER? – und die vielen anderen Gruppen – das Theaterfestival Klatschmohn wird auch in diesem Jahr spannend, bewegend, lustig und ergreifend.
Mehr dazu unter www.projekttheater-klatschmohn.de/

Begleitprogramm

Begleitend zum Festival gibt es viele Möglichkeiten der Begegnung und Angebote zum Mitmachen. Sie werden von Studierenden der Sonderpädagogik der Leibniz-Universität Hannover und Heilerziehungspflegeschüler*innen der Alice-Salomon-Schule ausgearbeitet und durchgeführt. Auch Beschäftigte der Caritas Werkstätten sind als Helfer*innen am Theaterfestival Klatschmohn beteiligt.

Im Foyer des Pavillons gibt es eine Ausstellung inklusiver Kunstinitiativen. Dort hängen große Marionetten, ein Projekt der Kunstschule NoaNoa aus Barsinghausen, ein Wandrelief der Hannoverschen Werkstätten, und eine Fotodokumentation über ein Mosaikprojekt im Freizeitheim Vahrenwald. Besucher*innen können innerhalb einer Kunstaktion selbst ein Mosaik mitgestalten.

Veranstaltungsort und Kartenvorbestellung

Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, Tel.: 0511/2355550
Mail-Adresse/Internet: info@pavillon-hannover.dewww.pavillon-hannover.de
Eintritt: 8,- € / 4,- € ermäßigt

Kontakt

Anja Neideck, c/o Freizeitheim Döhren
An der Wollebahn 1, 30519 Hannover, Tel.: 0511  168-49551
Mail-Adresse/Internet: anja.neideck@hannover-stadt.dewww.projekttheater-klatschmohn.de

Das inklusive Theaterfestival Klatschmohn ist ein Kooperationsprojekt

Landeshauptstadt Hannover - Stadtteilkultur, Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (Projektleitung), Fröbelschule Wunstorf, Leibniz Universität Hannover - Fachbereich Sonderpädagogik, Alice-Salomon-Schule – (BBS Hannover), Caritas-Werkstätten Hannover, Kulturzentrum Pavillon Hannover

Termin(e): 04.06.2019 bis 06.06.2019
von 09:30 bis 11:30 Uhr
04.06.2019 bis 06.06.2019
von 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover