HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Marlene Jaschke

Liebenswert, fast kindlich naiv erzählt die deutsche Komikerin und Kabarettistin am 14. November im Theater am Aegi Hannover von Veränderungen in ihrem Leben.

Ältere Dame mit Brille © Konzertbüro Emmert

Jutta Wübbe verkörpert ihre Figur Marlene Jaschke auf Kleinkunstbühnen und im Fernsehn.

Nie wieder vielleicht

In der kleinen Welt der Marlene Jaschke ist einiges in Bewegung geraten: Ein ausländischer Investor kauft den Schraubengroßhandel Rieger, Ritter, Berger & Sohn, bei dem Frau Jaschke als Chefsekretärin arbeitet. Werden die neuen Herren sie übernehmen? Endlich: das erste wirkliche Rendezvous mit ihrem Arbeitskollegen Siegfried Tramstedt, ihrer großen Liebe. Findet Marlene Jaschke nun ihr privates Glück?

Und wie geht es ihrer Freundin Hannelore Knauer, mit der sie nun schon seit vielen Jahren in der Buttstraße 5b am Hamburger Fischmarkt wohnt? Pflegt sie noch immer ihre Lebenskrise?

In Begleitung eines Orgelspielers

In ihrer liebenswerten, fast kindlich naiven Art erzählt Marlene Jachke von den großen Veränderungen, die sich in ihrem Leben vollziehen. Unterstützung erfährt sie natürlich von dem Orgelspieler der St. Trinitatisgemeinde, Herrn Griepenstroh.

Termin(e): 14.11.2019 ab 20:00 Uhr
Ort

Theater am Aegi

  • Aegidientorplatz 2
  • 30159 Hannover
Preise:
Kategorie 1 39,05 €
Kategorie 2 36,05 €
Kategorie 3 33,05 €
Kategorie 4 31,05 €
Kategorie 5 29,05 €
Vorverkauf:

Einlass beginnt um 19:00 Uhr