HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Nektarios Vlachopoulos

Geschwindigkeit, Präzision und absurder Humor: Unter dem Motto "Ein ganz klares Jein" hat der sprachwitzige Slam-Poet und Kabarettist sein zweites Programm gestrickt – live zu erleben am 12. März im TAK.

Mann mit kurzem Haar, Bart und Mütze © TAK (Quelle)

Nektarios Vlachopoulos

Nektarios Vlachopoulos ist Slam-Poet, Kabarettist und ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationshintergrund. Er tritt seit 2008 auf Literaturveranstaltungen zwischen Flensburg und Zürich auf und hat zahlreiche Preise in den Sparten Slam-Poetry und Kabarett gewonnen. "Gefeilte und rhythmisierte Wortkaskaden, pointierter Sprachwitz und gesalzene Gesellschaftskritik. Beeindruckend!", lobte die Badische Zeitung.

Zwischen Nonsens und Hochkultur

"Ein klares Jein" ist nach "Niemand weiß, wie man mich schreibt" sein zweites Solo. Der Comedian bringt mal Poetisches wie "Mein Herz ist ein betrunkener Dreijähriger mit Sprachfehler", mal absoluten Nonsens, mal bedient er sich gnadenlos bei der Hochkultur. Im neuen Programm geht es um Entscheidungen, die wir alle treffen müssen. Vlachopoulos treibt sie ins Absurde: Soll ich die Kippen mit in die süß-saure Vitaminbombe kippen?

Termin(e): 12.03.2020 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
Ort

TAK – die Kabarett-Bühne

  • Am Küchengarten 3-5
  • 30449 Hannover
Preise:
25,00 €
ermäßigt 11,50 €

Telefonische Reservierung unter +49 511 445562
Einlass ab 19 Uhr