HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Online: Demokratie feiern

Live aus dem Studio in der Cumberlandschen Bühne am 21. Januar: eine Spezialfolge "Senf dazu" über den demokratischen Boden, auf dem wir stehen.

Eine Frau und ein Mann tanzen. Ein Dritter steht daneben. © Kerstin Schomburg

Szene aus "Grundgesetz - In Concert"

Musikalische Special Guests aus "Grundgesetz – in Concert" sind dabei, zu erleben ist der Livestream von der Cumberlandschen Bühne auf schauspielhannover.de.

2021 beginnt mit dem Versprechen, dass der Ausnahmezustand 2020 das neue Normal werden will. Zeit, die Dinge in die Hand zu nehmen und das, was wir vermissen, in einem pandemisch sicheren Raum neu zu denken. Warum sollte man die Aktive den Leugner*innen und Antidemokrat*innen überlassen, wenn wir aktiv und sicher Demokratie feiern können. Über die Frage, wie und ob das in dieser Zeit überhaupt möglich ist, möchte Dramaturgin Friederike Schubert mit Mitarbeiter*innen der Landeszentrale für politische Bildung Niedersachsen ins Gespräch kommen.
Einen ersten Hinweis darauf, wie das Feiern von Demokratie möglich sein könnte, gab und gibt der Liederabend "Grundgesetz – in Concert", der im Oktober im Ballhof Eins Premiere hatte. Paul Pötsch (Trümmer) hat speziell für Demokratie feiern Teile der Songs neu arrangiert und schafft gemeinsam mit den Ensemblemitgliedern Caroline Junghanns, Nicolas Matthews und Mathias Max Herrmann eine intime Konzertsituation für alle, die schon so lang auf Live-Konzerte verzichten müssen.

Termin(e): 21.01.2021 ab 19:30 Uhr
Ort

Online-Veranstaltung

  • Aegidientorplatz
  • 30159 Hannover