HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Pension Schöller

Die Waldbühne Otternhagen zeigt im Sommer 2019 eine Posse nach Wilhelm Jacoby und Carl Laufs, Bearbeitet von Fritz Fackel.

Ein Mann, eine Frau und eine Junge in einer Garten-Theater-Kulisse. © Deister-Freilicht-Bühne (Quelle)

Neue Gäste in der Pension Schöller?

Der wohlhabende Gutsbesitzer Lazarus Klapproth treibt seine Schwester mit immer neuen verrückten Einfällen regelmäßig in den Wahnsinn. Seine neueste Idee: Eine Irrenanstalt zu eröffnen. Dazu will er sich solch eine Institution einmal von innen ansehen. Er möchte schließlich vorher wissen, in was er investieren möchte. Dazu bittet er seinen mittellosen Neffen Alfred, ihm einen Besuch in einer solchen Institution zu ermöglichen. Im Gegenzug will Klapproth seinem Neffen das Geld für sein eigenes Geschäft vorschießen. Alfred, der nicht weiß, wie er das bewerkstelligen soll, führt den ahnungslosen Onkel auf Anregung des Kellners Hans, der zufällig das Gespräch mitgehört hat, in die Pension Schöller, die er als Irrenanstalt ausgibt. Klapproth, der die ein wenig extrovertierten Gäste der Pension tatsächlich für Irre hält, amüsiert sich prächtig.

Die Situation eskaliert allerdings, als am nächsten Tag die vermeintlichen Verrückten nach und nach zum Schrecken Klapproths in dessen Landhaus auftauchen.

Inszenierung: Fabian Joel Walter

Dauer: 2 Stunden inkl. Pause

Termin(e): 10.08.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
11.08.2019 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
24.08.2019 ab 22:00 Uhr
31.08.2019 
von 20:00 bis 22:00 Uhr
01.09.2019 
von 16:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Waldbühne Otternhagen

  • An der Waldbühne
  • 31535 Neustadt am Rbge.

Weitere Infos zu den Stücken und den Karten sind unter www.waldbuehne-otternhagen.de oder unter 05032-939903 erhältlich.