Bühnen

Pinocchio Fake News

Wer einmal lügt, dem glaubt man mehr? Das Ensemble Megaphon präsentiert ein Musiktheater für Jugendliche und Erwachsene zum Thema Gerüchte, Falschmeldungen und Propaganda noch einmal am 6. Dezember in der Galerie Lortzing Art.

Ensemble Megaphon

Gerüchte, Falschmeldungen und Propaganda verbreiten sich heute sekundenschnell. Gerade in Krisensituationen entfalten Gerüchte eine große Wirkung, vor allem, wenn sie zum (anti-) gesellschaftlichen Gefühlsbild passen und in Faktenform auftauchen. In diesem interdisziplinären Musiktheater setzen sich die Mitglieder des Ensemble Megaphon, in Anlehnung an die Geschichte der wohl berühmtesten Holzfigur Pinocchio, mit der zunehmend umkämpften Frage "Lüge und Wahrheit" auseinander. Provokant, nachdenklich und unterhaltsam schöpfen sie, aus Elementen von Musiktheater und Videokunst, neue Lügen und Abenteuer. Gemeinsam mit den Musikern gestaltet und experimentiert auch das Publikum diese klangreiche Inszenierung um Fake News und ihre Wirkungen mit.

Mitwirkende

Trio DE
(Solisten des Ensemble Megaphon)
Tatjana Prelevic, Klavier, Komposition
Vlady Bystrov, Blasinstrumente, Komposition
Lenka Župková, Violine, Komposition, Regie
Andre Bartetzki, Videokunst, Live Elektronik
Tayfun Bademsoy, Sprache, Libretto
Kristin Wolter, Bühnenbild, Kostüm

Termine

06.12.2022 ab 19:00 Uhr

Ort

Lortzing Art
Lortzingstraße 1
30177 Hannover

Pay what you can. Reservierungen: +49 179 963 4114 oder info@irlippok.de
Die Aufführung ist für Menschen ab 16 Jahren geeignet.