Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Premiere: Ene, Mene, Muh

Die Kinder des Club XS müssen sich in "Ene, Mene, Muh" auf der Probebühne 2 des Opernhauses den vielfältigen Herausforderungen einer riesigen Spielwelt stellen.

Die Staatsoper in Hannover. © Hannover.de

Die Staatsoper in Hannover.

"Ene, Mene, Muh"

In einem geheimen Labor tagt der alljährliche Professoren-Konvent, um über die aktuelle Lage der Kindheit zu forschen. Zu diesem Zwecke veranlassen sie ein Experiment der besonderen Art: Fünf ausgewählte Kinder werden in ein riesiges Spiel hineingezogen, aus dem sie nur dann wieder herauskommen, wenn sie die vielfältigen Herausforderungen meistern und das Spiel bis zum Ende durchspielen.

Abenteuerliche Spielwelt

Mut, Fantasie und Vertrauen sind gefragt, wenn die Kinder sich Runde für Runde in einer neuen Spielwelt zurechtfinden müssen: Wie können sie sich auf der Konferenz der Vögel im Luftschloss Gehör verschaffen? Was geschieht, wenn sie in den Tiefen des Ozeans die zwielichtigen Meermenschen auf der falschen Flosse erwischen? Vielleicht können die Elfen aus dem Zauberwald helfen und Licht ins Dunkel der Pyramide bringen.

Kaum ist eine Runde geschafft, leitet eine Ereigniskarte der Professoren schon die nächste ein. Wird es den Kindern jemals gelingen, sich mit genügend Geschicklichkeit, Geduld und Gemeinschaftssinn aus dem Spiel zu befreien? Und was hat es eigentlich mit dem goldenen Ei auf sich?

Termin(e): 09.06.2018 
von 16:00 bis 17:00 Uhr
10.06.2018 
von 15:00 bis 16:00 Uhr
11.06.2018 
von 17:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Opernhaus Hannover

  • Opernplatz 1
  • 30159 Hannover
Preise:
6,50 €
Vorverkauf: