HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Premiere: Zählen und erzählen

Kinder entwickeln ein Musiktheaterstück – und die erwachsenen Opernprofis setzen es um. Die Junge Oper Hannover nimmt sich dieses ungewöhnliche Konzept vor, das 1976 von dem Komponisten Mauricio Kagel entwickelt wurde, und bringt die Ergebnisse in zwei Runden zur Aufführung im Ballhof Zwei – am 15., 16. und 17. Mai sowie am 14., 15. und 16. Juni 2020. 

Außenansicht eines Theaters. © Schauspiel Hannover (Quelle)

Der Ballhof Zwei ist die Spielstätte des Jungen Schauspiel und der Jungen Oper Hannover.

"Musiktheater für Unerwachsene"

Kinder an die Macht! Alles ist möglich in diesem Musiktheater für junge Zuschauer*innen, denn Spiel- und Erzählfreude werden ernst genommen: Das noch ungesehene, ungehörte Stück wird von den teilnehmenden Kindern selbst erfunden. Die erwachsenen Opernprofis setzen es daraufhin in die Tat um. "Zählen und erzählen" bleibt aber, was der Untertitel verspricht: Musiktheater für alle Unerwachsenen.

Konzept von Komponist Mauricio Kagel

Mauricio Kagel, der als Komponist ein besonderes Augenzwinkern in die Musik des 20. Jahrhunderts gebracht hat, entwickelte die Idee zu diesem Stück 1976. Was aufgeführt wird, entsteht immer neu: Die Teilnehmenden denken sich eigenständig Geschichten aus, die sodann in Musiktheater verwandelt werden. Dabei kommt farbenfrohes Neuland heraus.

Termin(e): 15.03.2020 ab 15:00 Uhr
16.03.2020 ab 10:30 Uhr
17.03.2020 ab 10:30 Uhr
14.06.2020 ab 15:00 Uhr
15.06.2020 ab 10:30 Uhr
16.06.2020 ab 10:30 Uhr
Ort

Ballhof Zwei

  • Ballhofplatz
  • 30159 Hannover
Vorverkauf:
Außenansicht eines Theaters. © Schauspiel Hannover (Quelle)