HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Sonstiges

Salon im Theater an der Glocksee

Ein Ort für Gespräche, Aktionen, Kunst, Lesungen, Experimente und mehr: Das Theater an der Glocksee öffnet seit Februar 2019 an manchen Dienstagabenden sein Foyer und lässt es zum "Salon" werden.

Das Theater an der Glocksee öffnet ab Februar dienstags sein Foyer und macht es zu einem Ort für eine Kultur des Austauschs, eine Nah-Bar für Gespräch, Aktion, Kunst und Politik, für Lesungsabende, kleine Clubmomente, Experimente, aktuelle Diskurse und Treffen zwischen Künstlern und Publikum.

Neue künstlerische Leitung, neues Format

Der "Salon" ist ein neues Format am Theater an der Glocksee, das im Februar startet. Angestoßen wurde es von dem Dreiergespann Lena Kußmann, Jonas Vietzke und Milena Fischer-Hartmann, die mit Beginn des Jahres 2019 die künstlerische Leitung am Theater an der Glocksee übernommen haben. Unter dem Motto "komm näher" möchte das neue Leitungsteam das Theater weiter öffnen und in den angrenzenden Stadtteilen verankern. Die offenen "Salons" sollen ein neuer Kultur-Treffpunkt werden. Daneben soll es drei Eigenproduktionen pro Jahr geben und ein größerer überregionaler Austausch mit Gruppen, Theatern und Akteuren aus anderen Städten stattfinden.

Die nächsten "Salon"-Termine

30. April: Salon Nr. 4

21. Mai: Salon Nr. 5

11. Juni: Salon Nr. 6

Termin(e): 30.04.2019 ab 19:00 Uhr
21.05.2019 ab 19:00 Uhr
11.06.2019 ab 19:00 Uhr
Ort

Theater an der Glocksee

  • Glockseestraße 35
  • 30169 Hannover

Eintritt frei.
Mehr Infos und das jeweils nächste Salon-Programm gibt es auf: theaterglocksee.de/salon.