Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2017
8.2017
M D M D F S S
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Top-Services

Ratgeber

Zuletzt aktualisiert:

Am 3. September teilen sich zwei ganz unterschiedliche israelische Choreografen einen Abend im Ballhof Eins: Roy Assaf und Rotem Tashach bringen wortreich und mit viel Körpereinsatz ihre Produktionen auf die Bühne.

Bei seinem Festivaldebüt 2006 stellte der israelische Choreograf Roy Assaf seine erste eigene Arbeit vor. Vor vier Jahren dann sicherte er sich beim hiesigen Internationalen Wettbewerb für Choreographie den ersten Platz. Jetzt präsentiert er sein mit exzellenten Tänzern besetztes Quintett "Boys" beim Festival erstmals in Deutschland: Mit einer gelungenen Mischung aus etwas Pathos und viel Humor zeigt Assaf darin mit bemerkenswerter Leichtigkeit Aspekte von Männlichkeit auf und stellt Geschlechterrollenklischees auf den Kopf. Vertrautheit und Freundschaft, aber auch Konkurrenz und Kampfgeist lassen sich aus den unterschiedlichen, kraftvollen Konstellationen ablesen, die er immer wieder geschickt zu brechen vermag. Damit dekonstruiert Roy Assaf in dieser knapp einstündigen Arbeit auf kluge Weise tänzerisch gängige Männlichkeitsbilder und öffnet den Blick für neue Optionen.

"It's all good"

Der israelische Choreograf und Performer Rotem Tashach beschert dem Festival mit "It’s All Good" einen hintergründigen und zugleich ausgesprochen amüsanten Abend zum Thema Politik in der darstellenden Kunst und in der Realität: In seiner vor geistreichem Witz sprühenden satirischen Lecture-Performance zeigt er zum Beispiel, wie es gelingen kann, politisch brisante Ereignisse als beste Unterhaltung zu verkaufen. Seine akademische Ausbildung in den Bereichen Bildende Kunst, Kunstgeschichte und interaktive Telekommunikation dient Tashach dabei als geeignetes Handwerkszeug zur Aufdeckung ungeahnter Zusammenhänge. Anhand einer wortreich begleiteten Dia-Show und mit vollem Körpereinsatz kontrastiert er auch Unterhaltungs- und staatlich verordnete Gedenkkultur und lädt ein zum inspirierenden Gedankenparcours.

Termin(e): 03.09.2017 
von 20:00 bis 21:30 Uhr
Ort

Ballhof Eins

  • Ballhofplatz 5
  • 30159 Hannover
Preise:
PK 1 22,00 €
PK 2 18,00 €
Ermäßigt 14,00 - 18,00 €
Vorverkauf:

Der Vorverkauf im Künstlerhaus endet jeweils einen Tag vor Veranstaltungsbeginn, der Online-Kartenverkauf über www.vvk-kuenstlerhaus.de hingegen endet bereits eine Woche vor Veranstaltungsbeginn.