Bühnen

Tanztheater International 2022

Auch 2022 ist eine Live-Ausgabe des Festivals geplant: Vom 1. bis 10. September geht es mit Schwung in die 37. Runde des international besetzten Festivals für zeitgenössischen Tanz in Hannover.

Foto aus der Eröffnungsproduktion von 2021: "And when we change…" von Robyn Orlin/ HfMDK Frankfurt

Die eingeladenen Produktionen formulieren universelle, aber auch aktuell diskutierte Themen des gesellschaftlichen Miteinanders in den Tanzsprachen unserer Zeit. Mit dabei sind Choreografen, deren Arbeit das Festival schon länger verfolgt, aber auch Tanzkompanien, die erstmals in Hannover zu sehen sind. Der zehntägige Festival-Streifzug durch verschiedene choreografische Handschriften und Ausdrucksformen ist 2022 in der Orangerie Herrenhausen, auf den Bühnen des Niedersächsischen Staatstheaters und in der Hochschule für Musik, Theater und Medien zu erleben.

Ein Abend wird dabei auch den Ergebnissen einer neuen Auflage von "Think Big" – dem gemeinsamen Künstlerresidenz-Programm des Staatsballetts Hannover und des Festivals – gewidmet sein, bei der junge Choreografen vor Ort mit großem Ensemble Produktionen erarbeiten. Die achte Runde dieses weiterhin bundesweit einmaligen Nachwuchsförderungs-Programms verspricht mit Kurzproduktionen dreier Choreografen und einem wandlungsfähigen Projekt-Ensemble einen abwechslungsreichen gemeinsamen Abend.

Karten und das Programm sind voraussichtlich ab Mitte Juli erhältlich.

www.tanztheater-international.de

Termine

01.09.2022 bis 10.09.2022 ab 20:00 Uhr