Bühnen

Tanztheater International: Ion

Die Choreografie von Christos Papadopoulos ist am 9. und 10. September in der Orangerie Herrenhausen in deutscher Erstaufführung zu sehen.

Ion

Der Athener Choreograf Christos Papadopoulos sorgt bereits seit einigen Jahren mit seinen intensiven minimalistischen Bewegungskunstwerken für Aufsehen in der internationalen Tanzszene. In „Ion“ ist sein Ausgangspunkt die Schwarmintelligenz, die er gekonnt auf menschliche Beziehungen überträgt. Diese lassen sich in diesem Paradestück puristischer Kinetik metaphorisch auf unterschiedlichen Ebenen lesen: Ein meditatives Bewegungsexperiment für zehn Tänzer und -innen, die Papadopoulos zu einem organischen Gebilde, einem lebendigen System zusammenfügt. Als habe er seine Ionen durch einen Teilchenentschleuniger geschickt, lassen die scheinbar über den Bühnenboden schwebenden Tänzer fast unmerklich Übergänge entstehen, die die Wahrnehmung schärfen. Kleinste Veränderungen in Bewegung, Musik oder Lichtstimmung werden zu Sensationen in diesem feinsinnigen und hypnotischen Gesamtkunstwerk, das viel Raum für Poesie und Assoziation bietet.

Termine

09.09.2022 bis 10.09.2022 ab 20:00 bis 21:00 Uhr

Ort

Orangerie Herrenhausen
Herrenhäuser Straße 3
30419 Hannover

Regulär

17,50-27,80 €

Ermäßigt

ab 13,10 €