Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Theater für Erwachsene: Der Wolfsjunge

Das Figurentheater Seiler zeigt am 23. Februar im Theatrio ein Stück über einen Jungen, der sich erst noch ans Menschsein gewöhnen muss - ein französischer Abend für Erwachsene mit Wein und Käse.

Mann, der zwei Puppen lenkt, die hinter Buchstaben stehen. © Rainer Gott

"Der Wolfsjunge" erzählt eine Geschichte über Toleranz.

Einst lebte ein Junge in den Bergen und Wäldern Südfrankreichs. Er lebte ganz allein, ohne Mutter  und Vater und ohne Freunde. Er war ganz wild. Er wusste, wie man im Wald leben konnte, welche Pflanzen, Beeren und Wurzeln ihm Nahrung gaben. Er wusste, wie er den harten Winter, die eisigen Nächte überleben konnte. Er liebte den Wind, den Schnee, den Mond. Doch eines Morgens entdeckten ihn Jäger. Sie jagten ihm durch die Wälder nach und fingen ihn ein. Aber der "Wolfsjunge" konnte nichts über sich erzählen, weil er nicht sprechen gelernt hatte. Man hielt ihn für taub, er wurde verlacht und verspottet.

Aus dem Wolf wird Victor 

Doch es gab einen jungen Arzt, der sich entschloss, den Jungen mit nach Hause zu nehmen und für ihn zu sorgen: "Ich werde dein Lehrer sein." Victor (so wurde er genannt) lernte fühlen, lachen, weinen, spielen und schreiben. Eines Tages lief er davon, in die dunklen Wälder. Aber er kam zurück. Er war ein Mensch, ein Junge, er war nicht mehr wild.

Französischer Abend

Am Abend des 23. Februars wird das Puppenspiel durch einen französischen Abend für Erwachsene ergänzt. Es gibt Wein und Käse.

Termin(e): 23.02.2018 
von 20:00 bis 21:30 Uhr
Ort

Theatrio - Figurentheaterhaus Hannover

  • Großer Kolonnenweg 5
  • 30163 Hannover
Preise:
Eintritt 16,00 €
Ermäßigt 10,00 €
Mit Hannover-Aktiv-Pass freier Eintritt
Vorverkauf:

Kartenreseriverung unter: www.figurentheaterhaus.de