Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

April 2018
4.2018
M D M D F S S
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Zwei junge Männer in einem kargen Eisenbahnwaggon.

In "Wir haben die Angst gefressen" berichten junge Syrer von ihren Kriegserlebnissen.

© Julia Kawka

Bühnen

Wir haben die Angst gefressen

Unzählige Syrer flüchteten in den letzten Jahren nach Europa. Doch was wissen wir über unsere neuen Nachbarn? Über die Geschichte, den Alltag und den Konflikt in Syrien?

Hassan hatte seinem Großvater jeden Sommer im Olivenhain geholfen. Fatma erinnert sich an ihre Hochzeit, bei der Männer und Frauen in getrennten Sälen feierten. Mohammed sah den ersten Bombenabwurf vom Balkon aus. Ibrahim stand in einer großen Menschenmenge, als die Autobombe neben ihnen detonierte. 16 jugendliche Syrer zwischen 15 und 22 Jahren sind an dem Stück beteiligt. Alle mussten flüchten. Sie vertrauten ihre Erinnerungen dem Autor und Regisseur Jens-Erwin Siemssen an, der die Beschreibungen an die Zeit vor und während des Krieges in Syrien zu einem Theatertext verdichtete. Heute leben alle Darsteller in Niedersachsen. Die Geschichten der jungen Syrer werden dem Publikum in vier rustikalen Eisenbahnwaggons – dem ozeanblauen Zug der Gruppe Das letzte Kleinod – präsentiert.

Über die Künstlergruppe

Das Letzte Kleinod entwickelt dokumentarische Theatervorstellungen anhand von Interviews mit Zeitzeugen. Die Gruppe hat ihren Sitz in Geestenseth und zeigt die Produktion Wir haben die Angst gefressen in der mobilen Produktionsstätte der Künstlergruppe, dem Ozeanblauen Zug. 2013 wurden sie mit dem Kulturpreis der Landeskirche Hannover und 2014 mit dem Hermann-Allmers-Preis ausgezeichnet sowie 2015 für den George-Tabori-Förderpreis und den Innovationspreis Soziokultur nominiert. Die Gruppe wurde im Januar 2016 mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichnet.

Hauptveranstaltung: > Best Off Festival 2018 - alle Infos
Termin(e): 26.04.2018 
von 20:00 bis 21:10 Uhr
26.04.2018 
von 20:30 bis 21:40 Uhr
27.04.2018 
von 10:00 bis 11:10 Uhr
27.04.2018 
von 10:30 bis 11:40 Uhr
27.04.2018 
von 20:00 bis 21:10 Uhr
27.04.2018 
von 20:30 bis 21:40 Uhr
27.04.2018 
von 21:00 bis 21:10 Uhr
28.04.2018 
von 15:30 bis 16:40 Uhr
28.04.2018 
von 16:00 bis 17:10 Uhr
Ort

Kulturzentrum Pavillon

  • Lister Meile 4
  • 30161 Hannover
Preise:
Vorverkauf 13,00 €
Abendkasse 16,00 €
Ermäßigt 10,00 €

Dauer: 70 Minuten
Treffpunkt: jeweils 30 Minuten vorher am Eingang Pavillon

Im Anschluss an die Vormittags-Vorstellungen Nachgespräche.