Bühnen

Yves Macak

Unter dem Motto „R-zieher sind Superhelden“ geht am 26. Oktober pädagogisch fragwürdige, aber höchst mitreißende Komik über die Bühne des Leibniz Theaters.

Yves Macak ist der Superheld unter den „R-Ziehern“.

Im Kino jagt ein Superheld einen Bösewicht und wird nach dem Happy End bejubelt und gefeiert. Yves Macak ist seit mehr als 20 Jahren „R-zieher“ und weiß, dass es im echten Leben etwas anders aussieht: Da gibt es zwar auch Superhelden, aber die werden nicht bejubelt. Und sie erleben nur selten ein Happy End, denn wenn sie mal frei haben, warten zu Hause die eigenen Kinder und der ganze Job geht von vorne los.

Spagat zwischen Kasper und Superheld

„R-zieher“ sind die unbesungen Helden unserer Zeit. Bewaffnet mit einem pädagogischen Konzept – welches sich je nach Einrichtung auch mal ganz schnell ändern kann – stellen sie sich in Kitas, Schulen und auf Klassenfahrten jeder noch so schweren Aufgabe, immer im Spagat zwischen Kasper und Superheld.

Vom Erzieher zum Comedy-Star

Yves Macak ist der Gewinner der allerersten „Quatsch Comedy Club“-Talentschmiede und wurde 2012 von Sky Comedy zum „Stern am Comedy-Himmel“ gekürt. Er ist ein „Ein-Mann-Kleinkunst- und Kabarettfestival“ und wechselt in der Kürze eines Lidschlags zwischen tiefgreifenden Pointen über musikalische Einlagen zu leidenschaftlich gespielten und punktgenauen Parodien seiner Mitmenschen.

Infos und Vorverkauf

Die aktuellen Coronaregeln und Tickets gibt es beim Leibniz Theater.

Termine

26.10.2022 ab 20:00 Uhr

Ort

Leibniz Theater
Kommandanturstraße 7
30169 Hannover

Tickets

25,90, ermäßigt 21,90 €

Einlass ab 19 Uhr