HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Fast wie ein Abenteuerspielplatz: Bei "Zusammen bauen" bildet ein Objekt aus Holz den Mittelpunkt der Bühne.

© Gabi dan Droste

Bühnen

Zusammen bauen

Auf der Bühne im KinderTheaterHaus ist im April an mehreren Terminen eine tänzerische Performance über das altersoffene Kooperieren in Zeiten von Krisen und Transformation zu erleben. Gabi Dan Droste und Martin Nachbar haben das Stück konzipiert und choreographiert.

Auf der Bühne steht ein kaputtes Objekt aus Holz. Was soll daraus werden? Eine Gruppe von Kindern und Erwachsenen zwischen zehn und 70 Jahren beginnt, es zu zerlegen und umzubauen.  Sie zimmern, (de-)montieren und entwerfen – gegeneinander und gemeinsam. Zusammen arbeiten sie kreativ mit dem, was da ist, und finden Ideen, um etwas Anderes zu schaffen.

Generationsübergreifend zusammenarbeiten

Zur feinfühligen und zugleich mitreißenden Musik von Erik Leuthäuser entspinnen sich Alltagsszenen und Konflikte, Tänze und lustige Momente. In den letzten Jahren wurde vieles in Frage gestellt, was man gesellschaftlich als selbstverständlich erachtet hat. Zusammen Bauen fragt, wie wir generationsübergreifend zusammenarbeiten können – und was uns eigentlich so oft davon abhält.

Eine Koproduktion von: FELD Theater am Winterfeldtplatz, FFT Düsseldorf, KinderTheaterHaus Hannover, Sophiensaele Berlin, TANZKOMPLIZEN – Tanz für junges Publikum.

Termin(e): 17.04.2019 ab 10:00 Uhr
17.04.2019 ab 18:30 Uhr
18.04.2019 ab 10:00 Uhr
23.04.2019 ab 11:00 Uhr
23.04.2019 ab 18:30 Uhr
24.04.2019 bis 26.04.2019
von 10:00 bis 00:00 Uhr
Ort

KinderTheaterHaus Hannover

  • Kestnerstraße 18
  • 30159 Hannover
Preise:
Eintritt 6,00 €
Mit HannoverAktivPass freier Eintritt

Gefördert durch: Hauptstadtkulturfonds, Landeshauptstadt Hannover - Kulturbüro, Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur