HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bürger-Service

Übungstage für Fahrgäste mit Mobilitätseinschränkung

Mobil im Leben: Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können an den Übungstagen der Üstra an der Endhaltestelle "Messe/Nord" das sichere Ein- und Aussteigen in die Busse und Bahnen üben.

Damit mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sicher und eigenständig im Nahverkehr unterwegs sein können, bietet die Üstra auch im Jahr 2020 mit der Veranstaltung "Mobil im Leben" kostenlose Übungstage an.

Ein- und Aussteigen ohne Zeitdruck ausprobieren

Die Teilnehmer erhalten die Gelegenheit das Ein- und Aussteigen ohne Zeitdruck auszuprobieren und sich mit allen drei Stadtbahnwagen-Typen sowie einem Niederflurbus mit elektrischer Rampe vertraut zu machen. Neben geschulten Üstra Mitarbeitern verrät ein rollstuhlfahrender Trainer Tipps und Tricks rund um die Fahrt mit Üstra Fahrzeugen.

Anmeldung

Aufgrund der Pandemieverordnung ist eine Anmeldung für die Übungstage für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste notwenig. Diese kann über das Kontaktformular auf der Üstra-Seite vorgenommen werden.

Termin(e): 14.11.2020 
von 11:00 bis 13:00 Uhr
Ort

Messe/Nord Endhaltestelle Linie 8

  • Europaplatz
  • 30521 Hannover
Preise:
kostenlos

Eine Anmeldung ist erforderlich.