HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

September 2018
9.2018
M D M D F S S
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Sonstiges

Geldanlage mit gutem Gewissen

In individuellen Kurzberatungen können sich Interessierte am 21. September in der Verbraucherzentrale zu nachhaltigen Geldanlagen informieren, außerdem hält Finanzexperte Stefan Adam einen Vortrag zum Thema "Geld mit gutem Gewissen anlegen – nachhaltig investieren".

Symbolbild Geld: verschiedene Geldscheine auf einer Computertastatur © LHH (Neue Medien)

Geldscheine

Vom Girokonto über klassische Sparprodukte bis zu "grünen" Investmentfonds: Am 21. September 2018 informiert die Verbraucherzentrale Niedersachsen mit einem Vortrag sowie kostenlosen Kurzberatungen zu nachhaltigen Finanzprodukten. Dabei richtet sich der Fokus nicht nur auf die Nachhaltigkeit der Investition, sondern auch auf Rendite, Verfügbarkeit und Sicherheit der Geldanlage. Ziel ist es, das Thema "nachhaltige Geldanlage" bei Verbrauchern bekannter zu machen und Chancen, aber auch Fallstricke aufzuzeigen.

Geldanlage und Ethik

Verbraucher können finanzielle Ziele mit ethischen, sozialen und ökologischen Wertvorstellungen in Einklang bringen. Sie können Geldanlagen wählen, die etwa den Ausbau der erneuerbaren Energien fördern oder die Finanzierung von Waffengeschäften, Atomkraft oder Kinderarbeit ausschließen. Doch welche Angebote am Markt gibt es? Und halten alle, was sie versprechen? Diese Fragen klärt Finanzexperte Stefan Adam in seinem Vortrag "Geld mit gutem Gewissen anlegen – nachhaltig investieren" am 21. um 15.00 Uhr. Außerdem können sich Verbraucher von 10 bis 18 Uhr in individuellen Kurzberatungen zu nachhaltigen Geldanlagen informieren. 

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter (05 11) 9 11 96-0 oder www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/aktionstag-geldanlage

Termin(e): 21.09.2018 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
Ort

Verbraucherzentrale Niedersachsen

  • Herrenstraße 14
  • 30159 Hannover