HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bei den Zwillingen Nevio und Eragon wird es manchmal schon sehr laut - da hilft nur Ohren zuhalten. Oder gute Akustik in der Kita.

© Andrea Lehmann / Region Hannover

Programm der Hörregion

Fachtag Akustik in Kitas

Lösungen für besseres Verstehen und Lernen am 19. September im Haus der Region.

Sprechen lernen hängt eng mit gutem Hören zusammen. Je besser Kinder ihre Eltern oder Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas verstehen, um so eher erwerben sie selbst eine eigene Sprachkompetenz.
Umgebungen, die das Zuhören erleichtern, fördern diesen Prozess. Das gilt auch für Kinder, die durch Flucht und Vertreibung neben ihrer Muttersprache Deutsch lernen, um erfolgreich an  Bildungsangeboten in Kitas oder Schulen teilnehmen zu können.

Kitas fördern aber nicht nur Kinder, sie sind auch Arbeitsplätze, an denen Erwachsene viele Stunden verbringen.

Der Fachtag "Akustik in Kitas" greift das Thema Hören daher interdisziplinär auf und gibt alltagspraktische Tipps aus medizinischer, akustischer und pädagogischer Perspektive. Darüber hinaus besteht
Raum für Informationen an Ständen und kollegialem Austausch. Die Veranstaltung richtet sich gleichermaßen an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern in Kitas arbeiten, und an Träger von Einrichtungen.

Programm

13.30 Uhr Empfang
Getränke und Imbiss
14.00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr. Andrea Hanke, Dezernentin für Soziale Infrastruktur, Region Hannover
14.15 Uhr Ein Auge fürs Ohr - Wie gutes Hören fördern, wie Hörstörungen erkennen?
Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat & Dr. Angelika Illg, Deutsches HörZentrum der Medizinischen Hochschule Hannover
14.40 Uhr Sicherheit und Gesundheit in der Kita aus Sicht der Unfallversicherung
Dirk Temminghoff, Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover, Geschäftsbereich Prävention
15.05 Uhr Entdeckerkisten "Klänge und Geräusche"
Alexandra Igel-Brée, Koordinatorin des Netzwerks Forscher-Kids, Region Hannover
15.20 Uhr Eine Geschichte vom Wünschen und Wollen - Ein deutsch-arabisches Märchen
Susanne Prößler und Roula Thoubian, Netzwerk MärchenErzählenHannover
15.30 Uhr Pause
Präsentationen an den Ständen der Landesakademie für Gesundheit, des Hör- und Sprachheilkindergartens Ratswiese der AWO Region Hannover, des Landesbildungszentrums für Hörgeschädigte Hildesheim und der Forscher-Kids Region Hannover
16.00 Uhr Ruhige Räume, mehr verstehen - was können Kitas dafür tun?
Dr. Wolfgang Heitkämper, GTA Gesellschaft für Technische Akustik, Hannover
16.25 Uhr Vom Stille-Fuchs, der den Kindergarten verließ!
Manuela Hardt, Praxiskoordinatorin Kindertagesstätten, Stadt Lehrte
16.50 Uhr Förderinstrumente zur Verbesserung der Raumakustik
Florian Dallmann, Leiter des Teams Tagesbetreuung für Kinder, Region Hannover
17.00 Uhr Eine Geschichte vom Wünschen und Wollen, Teil 2
Susanne Prößler und Roula Thoubian, Netzwerk MärchenErzählenHannover
17.15 Uhr Resumée & Abschied
Nils Meyer, Hörregion Hannover

Eintritt und Anmeldung

Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenfrei.

Um Anmeldung bis zum 11. September 2019 wird gebeten:

Region Hannover · Koordinierungsstelle Forscher-Kids
Thurnitistr. 2 · 30519 Hannover
Telefon: (0511) 616-22283
Fax: (0511) 616-1126118
E-Mail: forscher-kids@region-hannover.de

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Teams Tagesbetreuung für Kinder der Region Hannover und der Hörregion Hannover.

Termin(e): 19.09.2019 
von 13:30 bis 17:30 Uhr
Ort

Region Hannover

  • Hildesheimer Straße 18
  • 30169 Hannover

Fachtag Akustik in Kitas
am 19. September 2019
von 14.00-18.00 Uhr
im Haus der Region, Hildesheimer Str. 18, 30169 Hannover.

Eintritt frei.