HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

City of Music

Tonhallenorchester ft. Peter Kahlenborn: Silent Music

Gemeinsam mit Peter Kahlenborn spielt das Tonhallenorchester am 30. Juni "Silent Music" ab 18 Uhr in der Tonhalle.

Schlagzeuger Peter Kahlenborn © Gerhard Richter

Schlagzeuger Peter Kahlenborn

"Silent Music" (Stille Musik) - so nennt der Kölner Schlagzeuger Peter Kahlenborn einen Zyklus balladesker Kompositionen, den er gemeinsam mit dem Tonhallen Orchester am 30. Juni uraufführt!

"Silent Music" ist eine Sammlung musikalischer Zellen vom skizzenhaft notierten Fragment bis zum komplexen, auskomponierten Thema, die der Komponist "Samples" nennt. Darin verarbeitet hat er vielfältige Einflüsse: Von Johann Sebastian Bach über Bela Bartok bis hin zu prägenden Vorbildern aus dem eigenen musikalischen Umfeld wie John Taylor (p), John Abercrombie (git) oder dem Multiinstrumentalisten Jorge Rossy.

Improvisierte Musik - das ist für Peter Kahlenborn wie ein gutes Gespräch unter Freunden. Grundlage der "Gesprächsrunde" mit dem Tonhallenorchester bildet die Sample Sammlung seines "Silent Music"-Zyklus: Im Sinne einer "Liste" inspirierender Themenvorschläge für den musikalischen Dialog zwischen Musikern, Gästen und Publikum.

Wie der Titel impliziert, spielt "Stille" darin eine zentrale Rolle. "Silent Music" ist die Einladung zu einer Musik des gemeinsamen Hörens, die der Option "Stille" bewusst Raum gibt: Im Zweifelsfalle dem Zuhören gegenüber dem Sprechen den Vortritt zu lassen, Musik ertasten versus Musik machen - das sind gewollte Herausforderungen an die Musik-Akteure.

Wer sich nun eine ausschließlich weltabgewandte Musik jenseits der Wirklichkeit, vorgetragen von in sich gekehrten Musikern vorstellt, der irrt. Wo gehobelt wird, da fallen Späne! Auch in "Silent Music" ist das improvisatorische, der kreative Umgang mit dem Unvorhersehbaren, ein tragendes Element. Weder gilt es Emotionen zu vermeiden, noch dynamische Akzente auszusparen: Reibung und Gegensätze sind willkommen - authentisches Musizieren erwünscht.

Termin(e): 30.06.2019 ab 18:00 Uhr
Ort

Tonhalle

  • Fischerstraße 1A
  • 30167 Hannover
Preise:
Normal 15,00 €
VVK 12,50 €
Ermäßigt 10,00 €