HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

60 Jahre Stadtteilbibliothek Kleefeld

Live-Musik, Poetry Slams, Vorträge und mehr: Mit einem bunten Jubiläumsfest feiert die Bibliothek im Stadtteil Kleefeld am 28. August ihr 60-jähriges Bestehen. 

Bilderbuchkino © Stadtbibliothek Hannover

Beim Bilderbuchkino wird eine Geschichte an die Wand projeziert

Die Stadtteilbibliothek Kleefeld feiert am Dienstag (28. August) ihr 60-jähriges Bestehen. Die öffentliche Jubiläumsveranstaltung bietet ab 18 Uhr ein buntes Programm – von Poetry-Slam über Live-Musik bis hin zu einem Vortrag über Kleefeld. Eine Jubiläums-Stadtteilrallye für die ganze Familie startet bereits am Donnerstag (23. August). Ausgehend vom Startpunkt Stadtbibliothek Kleefeld sind bis zum 1. September an fünf Stationen im Stadtteil Rätsel rund um Kinderbücher zu lösen.

Neues Mobiliar ab Herbst

Als Geburtstagsgeschenk werden die Bibliotheksräume im Herbst 2018 optisch aufgefrischt: Neue Regale und Sitzmöbel im Erwachsenen- und Jugendbereich werden die Aufenthaltsqualität für Besucherinnen und Besucher erhöhen und die Präsentationsmöglichkeiten der Medien verbessern. Die Stadtbibliothek Kleefeld erfährt somit insgesamt eine Steigerung der Attraktivität.

Aktivitäten der Stadtbibliothek Kleefeld

Die Stadtbibliothek Kleefeld ist eine im Stadtteil fest verankerte Einrichtung, die für alle Generationen eine Vielzahl an Angeboten vorhält. Aktuell werden 22.600 Medien zum Ausleihen bereitgehalten, darunter eine große Anzahl an DVDs, CDs und Hörbüchern. Vor Ort wurden im Jahr 2017 mehr als 116.000 Medien ausgeliehen. 

Der Schwerpunkt der kulturellen Bildungs- und Veranstaltungsarbeit liegt auf regelmäßigen Aktionen für Kinder und Familien. Mit "Babys in der Bibliothek" in Kooperation mit der AWO, Kamishibai-Vorführungen (ein Erzähltheater mit großen Bildkarten), die im Sommer auch auf Spielplätzen stattfinden, und dem Bilderbuchkino werden alle Altersgruppen bis hin zum Schulalter angesprochen. Die Stadtbibliothek Kleefeld arbeitet als eine gut vernetzte Einrichtung eng mit den Schulen und anderen Institutionen im Stadtteil zusammen. Klassenführungen, Jugendbuchwochen und Bilderbuchkinos für Kita-Gruppen gehören zum Alltagsgeschäft.

Als kultureller Treffpunkt im Stadtteil ist die Bibliothek regelmäßig Veranstaltungsort bei "30625Musik" und dem "Lebendigen Adventskalender" in Kooperation mit dem Bürgerverein Kleefeld e.V. Zudem stellt sie auch 2018 wieder die Bilder des Foto-Wettbewerbs für den Stadtteilkalender aus. Im September 2018 findet eine Lesung des Präventionsrates Buchholz/Kleefeld in Kooperation mit dem Salonfestival mit der Autorin Emilia Smechowski statt. Mit dem neuen Kulturhaus Hölderlin 1 ist ebenso eine weitere Zusammenarbeit geplant. Im Jahr 2017 fanden insgesamt 200 Veranstaltungen und Bibliothekseinführungen statt.

Über die Entwicklung der Bibliothek

Vor mehr 60 Jahren wurde die Stadtbibliothek Kleefeld am 12. Mai 1958 vom damaligen Oberstadtdirektor Karl Wiechert in der Rupsteinstr. 6/8 eröffnet. Eine Bibliothek mit "luftigen, offenen Räumen und hellen, modernen Regalen", hieß es damals in der Presse. Bis heute ist der ursprüngliche Charakter erhalten geblieben. Zwischenzeitlich hat es eine Reihe von Renovierungen und Modernisierungen gegeben.

Die Wandregale in der Kinderbibliothek und der runde Tisch sind jedoch noch original von 1958. Bis in die Neunzigerjahre befand sich ein Leuchtschriftzug "Stadtbücherei" als Hingucker über dem Eingang. Die Bibliothek öffnete mit einem Anfangsbestand von 10.113 Büchern. Für die Beschaffung der Bücher stellte die Stadt Hannover damals 60.000 DM zur Verfügung.

Gleich von Beginn an war das Interesse an der neuen Stadtteilbibliothek groß. Im ersten Jahr meldeten sich knapp 3.200 Leserinnen und Leser an. Die Zahl der Ausleihen belief sich auf fast 100.000 Bücher. Die Besucherinnen und Besucher kamen aus dem gesamten östlichen Stadtgebiet nach Kleefeld, weil es in den angrenzenden Stadtteilen keine Stadtteilbibliothek gab. Die starke Resonanz hatte zur Folge, dass die Ausleihe begrenzt werden musste. Jede Leserin und jeder Leser durfte höchstens drei Bücher mit nach Hause nehmen. 

Mitte der Neunzigerjahre entstand eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Hahnschen Buchhandlung, der späteren Kleefelder Buchhandlung. Die in den Herbstmonaten angebotenen Lesungen verschiedener Autorinnen und Autoren waren regelmäßig ausverkauft und fanden ihr Publikum weit über die Grenzen Kleefelds hinaus. Zu den Highlights gehörten Donna Leon und der spätere Nobelpreisträger Imre Kertesz. Die meisten Zuhörerinnen und Zuhörer konnte Margot Käßmann für sich gewinnen. Um die mehr als 300 Gäste unterzubringen, wich man damals in die Petri-Kirche als Veranstaltungsort aus. Seit 2012 finden die gut besuchten Lesungen ausschließlich dort statt.

Die Termine

Do 23.08. bis Sa 01.09.2018
Jubiläums-Stadtteil-Rallye für alle Kinder ab 6 J.
An fünf Stationen müssen Rätsel rund um Kinderbücher gelöst werden. Als Hauptpreis gibt es einen von der Kleefelder Buchhandlung gespendeten Büchergutschein in Höhe von 20,- €, tierische Lesezeichen und verschiedene Trostpreise zu gewinnen. Mitmachbögen liegen in der Stadtbibliothek aus. 

Di 28.08.2018;  18:00 Uhr 
Jubiläumsfeier mit Musik von Schülern und Schülerinnen der Schillerschule, dem Poetry-Slammer Tobias Kunze und ab 19:15 Uhr dem Vortrag "Einmal kreuz und einmal quer - in 60 Minuten durch Kleefeld" von Barbara Fleischer (Stattreisen Hannover e.V.)
Getränke und Fingerfood sorgen für das leibliche Wohl.

Eintritt frei! Anmeldung bitte bis zum 21.08.2018 unter Tel. (0511) 168 4 42 37 oder E-Mail: Stadtbibliothek-Kleefeld@Hannover-Stadt.de

Do 30.08.2018; 16:00 Uhr
Jubiläums-Kinderparty
Nach dem Bilderbuchkino "Ein Geburtstagsfest für Lieselotte" wird gefeiert. Es können Buttons gestaltet und mitgebrachte T-Shirts bemalt werden. Für Verpflegung ist mit einer Popcorn-Maschine auch gesorgt.

Eintritt frei! Anmeldung nicht erforderlich!

Termin(e): 28.08.2018 ab 18:00 Uhr
Ort

Stadtbibliothek Kleefeld

  • Rupsteinstraße 6/8
  • 30625 Hanover