Feste & Festivals

Rasen­mäher­trecker­rennen

Pünktlich zum 20. Jahrestag ist es wieder da: das Kultrennen der rasenden Rasenmähertreckerfahrer in Thönse am 20. August.

2013 ging's noch über den Acker, 2020 führt ein asphaltierter Rundkurs durchs Dorf.

Das legendäre Rennen

Im August 2002 trafen sich erstmals 13 Rasenmäherrenntrecker-Teams in Thönse, um auf einem nahegelegenen Acker tapfer um die Krone des Rasenmähertreckerrennsports – „den Schrottpokal auf Mehrschichtplatte“ – zu kämpfen. Bis zum zwölften und letzten Rennen im August 2013 haben sowohl die Rennteams als auch die Zuschauerzahlen von Jahr zu Jahr explosionsartig zugenommen. Bis zu 100 teilnehmende Rennteams und über 25.000 Zuschauer begleiteten jährlich das weit über Deutschlands Grenzen hinweg bekannte Spektakel.

Der dazumal für diesen Zweck gegründete Verein Thönse24 e. V. ist längst Geschichte ... und die zehn ehemaligen Vereinsmitglieder und Organisatoren des Spektakels sind inzwischen alt ... sehr alt ... sehr, sehr alt. Aber nicht alt genug um ein kleines (!), aber feines Jubiläumsrennen zum 20. Jahrestag zu organisieren.

Asphaltierter Rundkurs durch Thönse

Am 20. August 2022 um 14 Uhr fällt der Startschuss für insgesamt drei Rennen an diesem Tag (Qualifiying, Rennen 1 und Rennen 2). Diesmal nicht auf dem Acker, sondern mitten durch das Dorf Thönse in der Gemeinde Burgwedel. Ein asphaltierter Rundkurs von ca. 450 m Länge fordert diesmal alle Sinne der Fahrer.

Online-Bewerbung

Am 1. April 2022 ab 23:59 Uhr (kein Aprilscherz!) können sich Interessierte per Online-Bewerbungsformular auf dieser Internetseite bewerben. Die Rennleitung wählt dann aus den eingegangenen Bewerbungen maximal 25 Teams für das Spektakel aus. Das Startgeld für dieses Thönser-Jubiläums-Revival-Rasenmähertreckerrennen beträgt 350 Euro  je  Rennteam. Alle Organisatoren arbeiten ehrenamtlich, Überschüsse werden für Projekte im Dorf eingesetzt.

Termine

20.08.2022 ab 14:00 Uhr

Ort

Thönse
Neuwarmbüchener Straße
30938 Burgwedel