HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Blume [Tulpe], aus der 66-teiligen Reihe „Dinge"(Teil 39), 2013

© Herling/ Herling/ Werner

Aktuelles

Pflanzenwelten - fotografisch und floral

Pflanzen sind ortsfeste Lebewesen. Sie ernähren uns und geben uns Luft zum Atmen. Das Sprengel Museum Hannover widmet ihnen eine Ausstellung.

Was bestimmt unsere Wahrnehmung der Pflanzenwelt und -spezieller- des Gepflanzten, d. h. der Kulturpflanze, von dem der Begriff der Pflanze sich etymologisch herleitet? Als Ausstellungsessay im Umfang von rund 30 Werken angelegt, beschäftigt sich die Präsentation mit dem Verhältnis von Kunst, Mensch und Natur. Eingegrenzt auf den Zeitraum von den 1950er-Jahren bis heute, in dem sich ein Wandel im Verhältnis des Menschen zu Natur und Umwelt abzeichnet, befasst sich die fotografische Bilderfolge mit Werken von Grethe Jürgens bis Heinrich Riebesehl, von Franz Gertsch bis Martha Rasier mit den Lebenskreisläufen floraler Welten.

Die pflanztastische Ausstellung wird kuratiert von Stella Jaeger.

Termin(e): 01.07.2019 bis 06.10.2019
mittwochs  donnerstags  freitags  samstags  sonntags 
von 10:00 bis 18:00 Uhr
01.07.2019 bis 06.10.2019
dienstags  sonntags 
von 10:00 bis 20:00 Uhr
Ort

Sprengel Museum Hannover

  • Kurt-Schwitters-Platz
  • 30169 Hannover
Preise:
Eintritt 7,- €
ermäßigt 4,- €
freitags freier Eintritt

Vernissage: 02.07.2019, 18:30 Uhr

Pressekonferenz: 01.07.2019, 11:00