Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kultursommer 2018

Posaunen und Picknick im Park

Der 20. Kultursommer endet eindrucksvoll klingend, wenn am 1. September mehr als 100 beteiligte Musikerinnen und Musiker zusammen den Schlusston blasen.

Eine Frau und fünf Männer auf einer Wiese. Die Frau und vier der Männer haben Alphörner und die anderen beiden andere Blasinstrumente. © Lisa Doß

Posaunen und Picknick im Park

Das Programm ist vielfältig und in seiner Zusammenstellung ungewöhnlich: Sechs Posaunenchöre aus dem Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen (St. Michaelis, Bissendorf | St. Georg, Mellendorf | Christophorus-Gemeinde, Altwarmbüchen | Matthias- Claudius- Gemeinde, Langenhagen | St. Martini, Brelingen | St. Marcus, Wettmar), die ODI Brass Band aus Südafrika, die Lerchentaler Alphornbläser um Meike Unger und die Flamenco-Gruppe Azucar del Norte um den Gitarristen Franz Gottwald gestalten das Abschlusskonzert des 20. Kultursommers im schönen Wietzepark in Langenhagen.

Durch die unterschiedlichen musikalischen Stilrichtungen entsteht ein echtes Crossover-Projekt, das das Publikum auf mitgebrachten Picknick-Decken genießen kann. Kulinarisches gibt es an verschiedenen Verkaufsständen. Der 20. Kultursommers endet eindrucksvoll klingend, wenn mehr als 100 beteiligte Musikerinnen und Musiker zusammen den Schlusston blasen.

Veranstalter

Ev.-luth. Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen | Kantor Arne Hallmann
Kirchplatz 7 | 30853 Langenhagen | Telefon: +49 511 699878 | hallmannarne@gmx.net

Termin(e): 01.09.2018 
von 15:00 bis 19:00 Uhr
Ort

Wietzepark

  • Reuterdamm 130
  • 30853 Langenhagen
Preise:
Eintritt frei (Spenden erbeten)

Samstag, 1. September | 15 Uhr (Ende ca. 19 Uhr)
Wietzepark Langenhagen | Eintritt frei | Spenden erbeten
30-minütiger Spaziergang von der Elisabeth-Kirche durch den Stadtpark zum Park ab 14.15 Uhr

Anfahrt: Der Wietzepark kann mit den Bussen 650 (Im Gehäge, Wietzepark) und 122 (Im Gehäge) umweltfreundlich angefahren werden. Radfahrer erreichen den Wietzepark über die Route 9 der FAHRRADREGION Hannover und den blau markierten Grünen Ring. Auf Langenhagener und Isernhagener Seite stehen am Reuterdamm Parkplätze zur Verfügung.