HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Veranstaltungen

August 2018
8.2018
M D M D F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Heute | Wochenende | kostenlos | Suche

Zuletzt aktualisiert:

Feste & Festivals

90 Jahre Wisentgehege - Sonderveranstaltungen

"90 wilde Tage": Seit dem 1. August feiert das Wisentgehege seinen 90. Geburtstag mit einem bunten Programm und vielen Aktionen.

Geschichte des Wisentgeheges

Fast nicht zu glauben: Das Wisentgehege in Springe besteht bereits seit 90 Jahren. Seitdem widmet sich das Wisentgehege der Erhaltungszucht der Wisente. Als 1928 die ersten Tiere in Springe eintrafen, ahnte niemand, dass sich Springe zur Hauptstadt der Wisentwelt entwickeln werden würde. 362 Wisentkälber wurden bis 2017 im Wisentgehege geboren. 164 von ihnen wurden an andere Zuchtstationen sowie Wiederansiedlungs – und Beweidungsprojekte in ganz Europa abgegeben. Diente das Wisentgehege zu Anfang nur der Erhaltungszucht der Wisente, wurden ab 1936 Rothirsche, Wildschweine, Muffelwidder und Damwild aufgenommen. Das Wisentgehege öffnete in diesem Jahr erstmals seine Tore für Besucher. Damals wie heute ist der Wildpark Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern.

"90 Wilde Tage"

Der runde Geburtstag soll nicht in aller Stille, sondern wild und ausgelassen mit vielen Besuchern gefeiert werden. Deshalb läuft von August bis Oktober der Aktionszeitraum "90 wilde Tage" mit ganz vielen kleinen und großen Aktionen sowie Festen.

Buntes Programm

31. August: Der Kammerchor Hannover gibt ein Konzert unter den alten Bäumen.

15. und 16. September: Große Geburtstags-Party mit Besucherbetreuung durch Scouts am Eingang, Kurzführungen und ortskundiger Begleitung. Programm für Kinder: Riesenhüpfburg, Lasso werfen, Ponyreiten, Spiele und Bastelaktionen.

Am Sonnabend und Sonntag, 15. und 16. September geht es im Wisentgehege rund. Es soll der 90. Geburtstag des Wildparks gefeiert werden. Für die große Geburtstags-Party hat das Team des Wisentgeheges ganz viele Aktionen für die ganze Familie vorbereitet. Es lohnt sich also, einen vollen Tag einzuplanen.

Ob Riesenhüpfburg mit dem spannenden Namen „Schwarze Galeere“, Kettenkarussell, Lasso werfen, Ponyreiten, Spiele und Bastelaktionen – für jeden ist etwas dabei. Kinder können verschiedene Rätsel-Stationen anlaufen – wenn ihr Stempelpass gefüllt ist, darf am Glücksrad gedreht werden. Der Nabu lädt zum Nistkastenbaus ein, die Naturprofessoren bieten Axtwerfen, Fährtenkunde und Stockbrot am Lagerfeuer an. Eine Schnitzeljagd der anderen Art hat NaTourWisen vorbereitet. Die Freilichtbühne Osterwald schminkt Mädchen und Jungen. Dazu kommt Clown Bernie in das Wisentgehege. Nicht nur, dass er mit Besuchern Schabernack treibt, sondern, an beiden Tagen, jeweils um 11.30 und ab 15 Uhr, lädt der Clown zu „großen“ Vorstellungen an der Köhlerhütte ein.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Kinderchöre Quilisma und Unmada. Auch Erwachsene können Wald anders erleben: Ines Wegener von ruhewerk (klein geschrieben!!!) lädt zum „Waldbaden“ ein – was auch immer sich hinter diesem Naturtrend aus Japan versteckt. Der VFV Concordia Alvesrode ist mit seiner Sparte Bogenschießen vor Ort. Dann gibt es noch die Tombola mit vielen tierischen Gewinnen. Und wer mehr über unsere tierischen Bewohner wissen möchte, der kann sich zu jeder vollen und halben Stunde informieren: Scouts des Wisentgeheges halten Kurzvorträge bei Bär, Waschbär, Fischotter und Wildkatze. Es gibt auch Führungen durch den neuen Wisentstall.

22. September: 362 Fackeln leuchten auf dem Duellplatz – für jedes im Wildpark geborene Wisent eine.

30. September: Waschbärentag

Das Wisentgehege in Springe lädt für Sonntag, 30. September, zu einem waschbärstarken Aktionstag ein. Waschbären sind liebenswerte und zottelige Vierbeiner. Aber eigentlich sind sie Einwanderer, die es mit ihrer Lebensweise und Ernährung geschafft haben, zu wahren Überlebenskünstlern zu werden. Und genau das macht den kleinen Frechdachs auch zum Einbruchskünstler.

Das Team des Wisentgeheges bittet alle Besucher von 11.30 bis 17.00 Uhr auf spannende Waschbären-Spurensuche. Auch für die kleinen Besucher gibt es tolle Bastelangebote und eine Schminkstation sowie Spiel- und Erkundungsstationen mit einer Kletterwand.

6. Oktober: Abendführung mit Fütterung der Raubtiere.

14. Oktober: Kürbisfest

27. und 28. Oktober Hubertusfest

Mitmachaktionen

Besucherinnen und Besucher werden dazu aufgerufen, ihre persönliche Geschichte aus 90 Jahren Wisentgehege zu erzählen. Sei es der Hochzeitsantrag auf der Bärenbrücke – oder die besondere Beziehung zu einem der Tiere. Nachzulesen sollen diese täglich auf Facebook sein. Das Wisentgehege sucht zudem alte Postkarten und Dokumente, die ebenfalls in Facebook zu sehen sein werden. Unter allen Einsendungen werden Jahreskarten verlost.

Bei allen offenen Veranstaltungen gelten die regulären Eintrittspreise ohne Aufschlag. Alle Jahres- und Dauerkarten haben selbstverständlich Gültigkeit. Zu allen Aktionen gibt es weitere Infos unter www.wisentgehege-springe.de

Tagesprogramm:

Flugschau auf dem Falkenhof: täglich außer montags: 11 und 14 Uhr. Sonn- und feiertags auch 16 Uhr.

Wolfspräsentation der Polar- und Timberwölfe: täglich außer montags um 11:45 und 14:45 Uhr. 

Rentierpräsentation im Rentierlager: Die Tiere werden nur an Wochenenden und an Feiertagen im Rentierlager vorgestellt - jeweils um 12:30 und 15:30 Uhr.

Öffentliche Fütterungen: 10:15 Uhr und 17 Uhr (außer Sonn- und Feiertag) bei wechselnden Tierarten.

Termin(e): 31.08.2018 
von 20:00 bis 21:00 Uhr
15.09.2018 bis 16.09.2018
von 10:00 bis 17:00 Uhr
22.09.2018 
von 08:30 bis 18:00 Uhr
30.09.2018 
von 08:30 bis 18:00 Uhr
14.10.2018 
von 08:30 bis 18:00 Uhr
27.10.2018 bis 28.10.2018
von 08:30 bis 18:00 Uhr
06.10.2018 
von 08:30 bis 18:00 Uhr
Ort

Wisentgehege Springe

  • Wisentgehege 2
  • 31832 Springe
Preise:
Tagesticket 12,00 €
Tagesticket Kind (3-17 Jahre) 8,00 €
Tagesticket ermäßigt 9,50 €
Familientagesticket* 33,00 €

Öffnungszeiten:
März bis Oktober täglich ab 8.30 Uhr
November bis Februar ab 9.00 Uhr

Letzter Einlass:
Mai bis September um 18.00 Uhr
März, April und Oktober um 17.00 Uhr
November bis Februar um 16.00 Uhr


*Das Familientagesticket mit zwei eigenen Kindern bis 14 Jahren kostet 33 Euro, jedes weitere Kind 3 Euro.