HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Bühnen

Mordskrawall im Hühnerstall

Die Waldbühne Otternhagen zeigt im Sommer 2020 eine tierisch turbulente Geschichte zum Mitmachen von Christina Stenger.

Bühne im Wald mit Zuschauern auf Campingstühlen davor © Waldbühne Otternhagen

Waldbühne Otternhagen

Turbulent geht es zu auf dem Hühnerhof, auf dem sich neben dem etwas schnarchnasigen Hahn Hannibal, einigen zum Teil recht zart besaiteten Hühnern, frechen Küken auch noch der alternde Hofhund Leo, die eingebildete Katzendame Karlotta, Eule Eulalia, Maik Maus und die gestrenge Gänsedame Gundula samt Kinderschar tummeln. Turbulent vor allem, seit sich das Huhn Vroni für eine Taube hält. Noch viel mehr aber, seit die Brieftauben Hermes und Hermine nach einer Fehllandung auf dem Hof vor dem Fuchs Freddy warnen, den sie in der Nähe gesichtet haben. Oh nein! Mit dem alten, müden Leo kann man dem keine Angst mehr einjagen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis er sich auf dem Hof zu schaffen machen wird. Ein guter Plan muss her! – Und die Hilfe der Kinder im Publikum, ohne die weder eine wirklich furchterregende Hundemeute ertönen würde, die den Fuchs vorläufig abschreckt, noch alle Vorbereitungen für die große, fein ausgetüftelte Abschreckaktion laufen würden. Mit einem wahren Orchester unheimlicher Geräusche schaffen sie es schließlich, den schlauen Jäger endgültig in die Flucht zu schlagen.

Inszenierung: Elisabeth Frank

Dauer: 1 Stunde 30 Minuten inkl. Pause

Termin(e): 20.06.2020 bis 05.07.2020
samstags  sonntags 
von 16:00 bis 17:30 Uhr
11.07.2020 
von 20:00 bis 21:30 Uhr
12.07.2020 
von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ort

Waldbühne Otternhagen

  • An der Waldbühne
  • 31535 Neustadt am Rbge.

Weitere Infos zu den Stücken und den Karten sind unter www.waldbuehne-otternhagen.de oder unter 05032-939903 erhältlich.