HANNOVER.DE | Das offizielle Portal der Region und der Landeshauptstadt Hannover

Zuletzt aktualisiert:

Kino-Café

Der letzte Mann

Friedrich Wilhelm Murnau, Deutschland 1924, ca. 97 Minuten
mit Emil Jannings, Maly Delschaft, Max W. Hiller, Emilie Kurz

Filmbeginn 16:00 Uhr

Ein Mann in Portiersuniform © Quelle: Deutsche Kinemathek

Emil Jannings (links)

Einer der Klassiker des deutschen Films. Emil Jannings, der Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau und der Kameramann Karl Freund wurden mit diesem Film weltberühmt.

Der alte Portier des Hotels „Atlantic“ ist ein würdevoller Mann, seine prunkvolle Uniform verleiht ihm Selbstbewusstsein. Für seine Nachbarn ist er eine Respektsperson, die sie im tristen Milieu ihrer Mietskaserne den Glanz der großen Welt spüren lässt. Aufgrund seiner nachlassenden Kräfte wird er jedoch vom Hotelmanager zum Toilettenwärter degradiert. Als „letzter Mann“ seines Ansehens enthoben, wagt er es nicht, seiner Umwelt die Wahrheit zu sagen. Er stiehlt zur Hochzeit seiner Nichte die Portiersuniform, doch der Schwindel wird entdeckt. Dem Hohn der Nachbarn ausgesetzt, zieht er sich, vollends gebrochen, in die Toilette des Hotels zurück. Reclams Lexikon des deutschen Films

Ein positives Ende - der alte Mann beerbt einen in seinen Armen sterbenden Millionär - wurde Murnau aufgezwungen; er inszenierte es mit bewusst ironischer Übertreibung. Lexikon des Internationalen Films

Termin(e): 05.09.2019 ab 15:15 Uhr
Ort

Kino im Künstlerhaus Hannover

  • Sophienstraße 2
  • 30159 Hannover
Preise:
8,50 Euro / 6,50 Euro ermäßigt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Sozialhilfeempfänger und Schwerbehinderte erhalten bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises eine Eintrittskarte zum ermäßigten Preis.
Hannover-Aktiv-Pass-Inhabern 2 Euro

Kartenreservierung und -vorverkauf:
0511/168-45522
KokiKasse@Hannover-Stadt.de
Montag - Freitag 12.00 bis 18.00 Uhr und an der Abendkasse. Die Kinokasse öffnet jeweils 30 Minuten vor Spielbeginn.